Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

PHARE-Informationsbroschüre veröffentlicht

Über das PHARE-Programm fördert die Europäische Union den wirtschaftlichen Umwandlungsprozeß in Mittel- und Osteuropa. PHARE stellt Know-how zur Verfügung, aber auch strategische Beratung und Schulungsmöglichkeiten; dieser Transfer kommt zwischen einer breiten Palette nicht-ko...

Über das PHARE-Programm fördert die Europäische Union den wirtschaftlichen Umwandlungsprozeß in Mittel- und Osteuropa. PHARE stellt Know-how zur Verfügung, aber auch strategische Beratung und Schulungsmöglichkeiten; dieser Transfer kommt zwischen einer breiten Palette nicht-kommerzieller, öffentlicher und privater Einrichtungen und deren Partnerländern zustande. 1994 läuft der erste fünfjährige Förderzeitraum aus; dann wird die Europäische Union über das PHARE-Programm 4,283 Mrd. ECU an 11 Partnerländer überwiesen haben. Das Programm PHARE wird von der Generaldirektion für Außenwirtschaftsbeziehungen der Europäischen Kommission abgewickelt. Jetzt ist eine Broschüre herausgekommen, in der in Einzelheiten auf die PHARE-Tätigkeiten, Ziele, Vorgehensweisen, vorrangige Bereiche und Programme eingegangen wird. Projektbeispiele aus den verschiedenen Programmen ergänzen die Ausführungen.

Länder

Albanien, Bulgarien, Tschechien, Estland, Ungarn, Litauen, Lettland, Polen, Rumänien, Slowenien