Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des Arbeitsprogramms 2011 "Zusammenarbeit" des RP7, nachhaltiger Land- und Seeverkehr

Die Europäische Kommission hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des Arbeitsprogramms 2011 "Zusammenarbeit" des RP7 zum Thema des nachhaltigen Land- und Seeverkehrs veröffentlicht. Im Zentrum dieser Aufforderung stehen innovative Strategien für eine...

Die Europäische Kommission hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des Arbeitsprogramms 2011 "Zusammenarbeit" des RP7 zum Thema des nachhaltigen Land- und Seeverkehrs veröffentlicht. Im Zentrum dieser Aufforderung stehen innovative Strategien für einen umweltfreundlichen städtischen Verkehr. Insbesondere geht es um Verbundprojekten und Koordinierungs- und Unterstützungsmaßnahmen in den folgenden Bereichen: - Konzeption, Implementierung und Erprobung innovativer Strategien für einen nachhaltigen städtischen Verkehr - Unterstützungsmaßnahmen zur Koordinierung, Verbreitung und Bewertung, CIVITAS Plus II (innovative Strategien für einen umweltfreundlichen städtischen Verkehr). Um die mittel- und langfristigen wirtschafts-, energie- und umweltpolitischen Ziele der EU zu erreichen, sind radikale Veränderungen bei den städtischen Verkehrssystemen erforderlich. CIVITAS Plus II zielt auf die Unterstützung von Städten für die Konzeption, Implementierung und Evaluierung ehrgeiziger neuer Strategien und Technologien für einen nachhaltigeren städtischen Verkehr. Die Budgets variieren je nach Abschnitt der Aufforderung, ebenso wie möglicherweise die Bedingungen für die Förderfähigkeit.Den kompletten Wortlaut der Ausschreibung finden Sie unter folgender Internetadresse: http://cordis.europa.eu/fp7/dc/index.cfm?fuseaction=UserSite.FP7DetailsCallPage&call_id=374 Die offizielle Ankündigung zu den Aufforderungen finden Sie im ABl. Nr. C 247 vom 14. September 2010