Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Weiterhin Fernerkundung in der Agrarstatistik

Die Europäische Kommission hat folgenden Rechtsakt veröffentlicht: Beschluß des Rates vom 14. November 1994 zur Weiterführung des Einsatzes der Fernerkundung in der Agrarstatistik im Zeitraum 1994 bis 1998. Mit Beschluß 88/503/EWG (ABl. Nr. L 9 vom 13.1.1988) wurde ein Pilotv...

Die Europäische Kommission hat folgenden Rechtsakt veröffentlicht: Beschluß des Rates vom 14. November 1994 zur Weiterführung des Einsatzes der Fernerkundung in der Agrarstatistik im Zeitraum 1994 bis 1998. Mit Beschluß 88/503/EWG (ABl. Nr. L 9 vom 13.1.1988) wurde ein Pilotvorhaben für den Einsatz der Fernerkundung in der Agrarstatistik eingeleitet. Es ist am 31. Dezember 1993 ausgelaufen und bildete die erste Hälfte eines zehnjährigen Entwicklungsprogramms. Das Vorhaben kam zustande, weil ein Bedarf nach Verbesserung der Agrarstatistiksysteme in der EU besteht. Dieser Bedarf besteht nach wie vor. Daher werden einige Aktionen im Zeitraum 1994-1998 fortgeführt. Sie betreffen den Einsatz der Fernerkundung bei der frühzeitigen Flächen- und Ertragsschätzung auf europäischer und nationaler Ebene; ferner dienen sie der Verbesserung der statistischen Systeme in den Mitgliedstaaten. Die zweite Hälfte des Zehnjahresprogramms wird im 4. Rahmenprogramm für Forschung, technologischen Entwicklung und Demonstration (1994-1998) fortgeführt, genauer gesagt im spezifischen Programm Normen, Messen, Prüfen.