Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Letzter Aufruf zu Vorschlägen zum spezifischen Programm "fortgeschrittener Kommunikationstechnologien und -dienste" (ACTS)

Letzter Aufruf: Die Kommission wiederholt den im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften Nr. S 177 vom 15.9.1994, S. 81, (ABl. C 258 vom 15.9.1994, S. 5) veröffentlichten Aufruf zu Projektvorschlägen. Dieser Aufruf bezieht sich auf das vom Rat am 27.7.1994 bestätigte Forschu...

Letzter Aufruf: Die Kommission wiederholt den im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften Nr. S 177 vom 15.9.1994 S. 81, (ABl. C 258 vom 15.9.1994 S. 5) veröffentlichten Aufruf zu Projektvorschlägen. Dieser Aufruf bezieht sich auf das vom Rat am 27.7.1994 bestätigte Forschungsprogramm ACTS (Advanced Communications Technologies and Services). Im Anschluss an die Entscheidung des Europäischen Parlaments und des Rats über die Annahme des 4. Rahmenprogramms der Aktivitäten der Europäischen Gemeinschaft im Bereich von Forschung, technologischer Entwicklung und Demonstration (1994-1998) (Entscheidung des Europäischen Parlaments und des Rats 1110/94/EG vom 26.4.1994; Abl. Nr. L 126 vom 18.5.1994 S. 1) und des spezifischen Programms über Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration im Bereich fortgeschrittener Kommunikationstechnologien und -dienste (ACTS) (1994-1998) (Ratsentscheidung 8217/94/EG vom 27.7.1994) bittet die Europäische Kommission um Vorschläge zu Projekten für Forschung und technologische Entwicklung. Gemäß Artikel 5, Absatz 1 der Ratsentscheidung über das spezifische Programm wurde ein Arbeitsprogramm entworfen, das die wissenschaftlichen und technologischen Ziele und Forschungsaufgaben, den Implementierungsplan, die finanziellen und Managementregelungen, die Regeln für die Koordinierung mit anderen FTE-Aktivitäten und Regeln für die Verbreitung, den Schutz und die Auswertung der Ergebnisse der FTE-Aktivitäten unter diesem spezifischen Programm darlegt. Die Ziele und Themen für Forschung und technologische Entwicklung dieser Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen betreffen die im Arbeitsprogramm gelisteten Aufgaben. Konsortien von Organisationen, die zur Teilnahme (am ACTS-Programm geeignet sind werden gebeten, Vorschläge zu Projekten auf folgenden Gebieten einzureichen: 1. Interaktive digitale Multimediadienste 2. Photonik-Technologien 3. Hochgeschwindigkeitsnetze 4. Mobilität und personenbezogene Kommunikationsnetze 5. Intelligenz in Netzen und Dienste-Engineering 6. Qualität, Sicherheit und Schutz der Kommunikationsdienste und -systeme 7. Horizontale Maßnahmen Gemäß Anhang III der Ratsentscheidung über das ACTS-Programm werden die Aufgaben zu Forschung und technologischer Entwicklung im allgemeinen in kostenteiligen Projekten sowie in entsprechenden Maßnahmen für das ACTS-Programm adressiert, insbesondere um die Beteiligung von KMUs, vorbereitenden, flankierenden und unterstützenden Maßnahmen und konzertierten Aktionen zu erleichtern. Die Bedingungen für die Teilnahme an FTE-Aktivitäten der Gemeinschaft, Informationen über finanzielle Beteiligung der Gemeinschaft und Methoden für die Festlegung und Zahlung dieser finanziellen Beteiligung sind erhältlich und Teil der Unterlagen der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen. Das Arbeitsprogramm, Einzelheiten über die Verfahren zur Einreichung von Vorschlägen und den Vertrag, der mit erfolgreichen Antragstellern geschlossen wird, sind auf Anfrage bei den Dienststellen der Kommission erhältlich. Desgleichen können Beschreibungen bisheriger Arbeiten und entsprechende Programme angefordert werden.Kontaktadressen: European Commission; DG XIII/B; ACTS Central Office; 200 rue de la Loi (BU9 4/82); B-1049 Brussels Tel. +32-2-2963415; Fax +32-2-2950654 E-mail: ACO@postman.dg13.cec.be oder E-mail: 100302.2607@compuserve.com Die Benutzung von Electronic Mail statt normaler Post wird dringend empfohlen.

Verwandte Artikel