Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Jahresbericht 1993 des Umweltinstituts der GFS

Das Umweltinstitut der Gemeinsamen Forschungsstelle in Ispra hat seinen Jahresbericht 1993 veröffentlicht. In dem Bericht werden die größten Ergebnisse der Vorhaben zusammengefaßt, die 1993 als Teil des drei Jahre umfassenden Forschungsprogramms der Gemeinsamen Forschungsstel...

Das Umweltinstitut der Gemeinsamen Forschungsstelle in Ispra hat seinen Jahresbericht 1993 veröffentlicht. In dem Bericht werden die größten Ergebnisse der Vorhaben zusammengefaßt, die 1993 als Teil des drei Jahre umfassenden Forschungsprogramms der Gemeinsamen Forschungsstelle (1992-1994) erarbeitet wurden. Die Anstrengungen des Instituts richteten sich im wesentlichen auf die Umsetzung des spezifischen Programms zum Umweltschutz, in dessen Mittelpunkt Probleme globaler Veränderung und Umweltchemikalien standen. Im einzelnen wurden Arbeiten auf folgenden Gebieten durchgeführt: Luft- und Gewässerverschmutzung, Verschmutzung der Luft in Innenräumen, chemische Abfälle, Analyse von Nahrungsmitteln und Arzeinmitteln und Bewertung von Chemikalien. Der Bericht bezieht sich auch auf die Fortschritte bei den Aktivitäten zur wissenschaftlichen und technischen Unterstützung der GD XI (Umwelt, nukleare Sicherheit und Katastrophenschutz) der Kommission. Diese betrafen Aktivitäten im Bereich Chemikalien, Luft- und Gewässerverschmutzung, chemische Abfallprodukte, Überwachung der radioaktiven Kontamination der Umwelt und Validierung von Toxizitätsprüfmethoden. Schließlich faßt der Bericht die Leistungen des Instituts im Rahmen explorativer Forschung, bei der Teilnahme an EUREKA-Vorhaben und den von Dritten in Auftrag gegebenen Arbeiten zusammen.