Skip to main content

A Novel Solution for Aircraft Washing and De-Icing

Article Category

Article available in the folowing languages:

Ein umweltfreundlicher Ansatz für die Reinigung und Enteisung von Flugzeugen

Das EU-finanzierte Projekt Runway-Star entwickelte eine einzigartige umweltfreundliche und kosteneffektive Plattform für die Enteisung und Reinigung von Flugzeugen.

Verkehr und Mobilität

Die Luftfahrt ist heute eine der Verkehrsarten mit der größten Umweltverschmutzung. Da sich der Luftverkehr in den kommenden Jahrzehnten verdoppeln soll, sucht die Industrie nach neuen Wegen, um Emissionen zu reduzieren und mehr Nachhaltigkeit zu erreichen. Obgleich vor allem die Entwicklung alternativer Treibstoffe und die Verbesserung der Flugzeugkonstruktion im Fokus stehen, gibt es einfachere Wege für die Industrie, um ihre Umweltleistung zu verbessern. Hierzu zählen die Reinigung und Enteisung von Flugzeugen, auf die sich das EU-finanzierte Projekt Runway-Star fokussierte. „Indem wir auf die Emission der Industrie von Chemikalien wie Glykol während der Enteisung und CO2 während des Flugs eingehen, zielen wir darauf ab, zu einer sichereren, effizienteren und nachhaltigeren Luftfahrt beizutragen“, sagt Projektkommunikationsmanagerin Frøydis Garmo Hovden. Das Ergebnis dieses Vorhabens ist Multi Solution Gate – eine einzigartige Plattform, mit der Flugzeuge in einem einzigen Hangar enteist und gereinigt werden können. Ein nachhaltiges Enteisungsverfahren Die heutigen Methoden zum Enteisen von Flugzeugen sind zeitaufwändig und oftmals kaum vorherzusehen. Mit der Plattform Multi Solution Gate kann das Verfahren wetterunabhängig in nur wenigen Minuten abgeschlossen werden – Fluglinien, Flughafenbetreiber und Passagiere haben somit eine bessere Vorhersagbarkeit von Abflugzeiten. Zunächst wird das Flugzeug über ein elektrisches, autonomes Schlepptau in die Multi-Solution-Gate-Plattform gezogen. Wenn das Flugzeug die erste Überkopf-Traverse passiert, werden Schnee und Eis mithilfe von Typ-I-Enteisungsflüssigkeit und Wasser von der Oberfläche des Rumpfs entfernt. Falls notwendig, kann auch ein Spülvorgang aktiviert werden, um etwaigen Schmutz zu entfernen, der sich an der Flugzeugunterseite während des Landevorgangs angesammelt hat. Anschließend durchläuft das Flugzeug einen Inspektions- und Qualitätssicherungsdurchgang, bei dem Reste von Eis und Schnee entfernt werden. Es wird eine visuelle Inspektion durchgeführt. Wenn das Flugzeug aus der Multi-Solution-Gate-Plattform gezogen wird, passiert es eine weitere überkopfmontierte Traverse, die eine Typ-II-Vereisungsschutzflüssigkeit auf die Tragflächen, auf das Höhen- und Seitenruder und auf das Rumpfdach aufträgt. „Das Multi Solution Gate kann den Einsatz von Enteisungsflüssigkeit reduzieren, windbedingte Verluste beseitigen und die Flughafeneffizienz verbessern, indem die Zeit für den Enteisungszyklus reduziert wird“, erklärt Garmo Hovden. „Es senkt auch die Kosten, gewinnt bis zu 95 % der überschüssigen Flüssigkeit zurück und stellt vollständige Prüfprotokolle zur Verfügung.“ Ineffizienzen beseitigen Wenn die Multi-Solution-Gate-Plattform nicht zum Enteisen verwendet wird, kann sie in den Reinigungsmodus geschaltet werden. Das System ermöglicht eine bürstenlose Reinigung mit Hochpräzisionsdüsen, die sowohl die Oberseite als auch die Unterseite des Flugzeugs reinigen. Das vollständig automatisierte Verfahren verkürzt ein einst arbeitsaufwändiges Verfahren, das mehrere Stunden lang dauern konnte, auf weniger als 20 Minuten. Dieser Effizienzanstieg hat zur Folge, dass Fluglinien ihre Flugzeuge voraussichtlich regelmäßiger reinigen – ein Schritt, der in erheblichen Treibstoffeinsparungen resultiert. Die Forschung zeigt, dass das Fliegen mit einem sauberen Flugzeug tatsächlich 1 % an Treibstoff einsparen kann, was jährlich pro Flugzeug Einsparungen von fast 50 000 EUR entspricht. „Das Multi Solution Gate ist in einer guten Position, eine bahnbrechende Lösung zu sein. Die Luftfahrtindustrie wird einen enormen Rückgang im Treibstoffverbrauch und in CO2-Emissionen verzeichnen, indem Fluglinien dazu motiviert werden, ihre Flugzeuge häufiger zu reinigen“, merkt Garmo Hovden an.

Schlüsselbegriffe

Runway-Star, MSG Production, Luftfahrt, Enteisung, Flugzeugreinigung, Multi Solution Gate, CO2-Emissionen

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich