Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Gemeinsame Forschungsstelle wird Generaldirektion der Kommission

Die Europäische Kommission hat ihre Entscheidung vom 10. April 1996 über die Umstrukturierung der Gemeinsamen Forschungsstelle veröffentlicht. Die Entscheidung legt fest, daß die GFS eine unanhängige Generaldirektion der Kommission wird. Die GFS wird folgende Organe haben: -...

Die Europäische Kommission hat ihre Entscheidung vom 10. April 1996 über die Umstrukturierung der Gemeinsamen Forschungsstelle veröffentlicht. Die Entscheidung legt fest, daß die GFS eine unanhängige Generaldirektion der Kommission wird. Die GFS wird folgende Organe haben: - Einen Generaldirektor mit Sitz in Brüssel, der für die Aktivitäten der GFS-Institute und Dienstleistungen und die Durchführung der spezifischen von der GFS durchzuführenden FTE-Programme verantwortlich ist; - Einen Gouverneursrat, der sich insbesondere mit den Vorschlägen der GFS für FTE-Programme befassen wird; - Einen Wissenschaftsausschuß, der regelmäßig vom Generaldirektor bei allen Fragen wissenschaftlicher oder technischer Natur konsultiert wird.