Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Behandlung und Entsorgung aufgelassener geschlossener heißer Quellen in der Europäischen Union

Die Generaldirektion für Umwelt, nukleare Sicherheit und Katastrophenschutz (GD XI) der Europäischen Kommission hat zur Angebotsabgabe im offenen Verfahren für eine Studie über die Behandlung und Entsorgung aufgelassener geschlossener heißer Quellen in der Europäischen Union a...

Die Generaldirektion für Umwelt, nukleare Sicherheit und Katastrophenschutz (GD XI) der Europäischen Kommission hat zur Angebotsabgabe im offenen Verfahren für eine Studie über die Behandlung und Entsorgung aufgelassener geschlossener heißer Quellen in der Europäischen Union aufgerufen. Die Studie soll die folgenden Themen im Rahmen der Behandlung und Entsorgung von geschlossenen heißen Quellen umfassen: -Schätzung des Bestands der wichtigsten aufgelassenen geschlossenen Quellen; -Überprüfung und Analyse von Vorschriften nationaler Stellen über die Kontrolle geschlossener Quellen; -Überblick über gegenwärtige Behandlungsverfahren; -Untersuchung der Wiederfindungsmöglichkeit nicht registrierter aufgelassener Quellen; -Benennung eines verbesserten Behandlungsprogrammes auf EU-Ebene im Hinblick auf eine Angleichung der Verfahrensweisen der Mitgliedsstaaten in diesem bestimmten Bereich. Die Studie erfolgt auf der Grundlage bestimmter Elemente der "Strategie der Gemeinschaft für die Behandlung radioaktiver Abfälle" (COM(94)66 vom 2. März 1994). Die Studie ist innerhalb von 18 Monaten ab dem Datum der Vertragsunterzeichnung fertigzustellen. Bieter müssen aktiv an der Produktion oder Behandlung einer Reihe geschlossener heißer Quellen beteiligt sein. Bieter müssen außerdem über enge Kontakte zu Benutzern von heißen Quellen in Mitgliedstaaten verfügen. Detaillierte Ausschreibungsspezifikationen sind bei nachstehender Stelle erhältlich. Die Anforderung von Ausschreibungsspezifikationen und die Einsendung von Angeboten sollte an folgende Adresse erfolgen: Europäische Kommission LDG XI - Generaldirektion Umwelt, nukleare Sicherheit und Katastrophenschutz z. Hd. Herrn Sinnott Einheit A/2 - Haushalt, Finanzen und Verträge 200 rue de la Loi (TRMF04/87) B-1049 Brussels Fax +32-2-2994449