Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Studie zur Auslegung eines globalen Satelliten-Navigationssystems

Die Europäische Kommission, GD VII, hat eine Ausschreibung im offenen Verfahren über eine Studie zur Auslegung eines internationalen, globalen Satelliten-Navigationssystems (GNSS) unter ziviler Leitung bekanntgemacht. GNSS ist ein Bestandteil des transeuropäischen Verkehrsnetz...

Die Europäische Kommission, GD VII, hat eine Ausschreibung im offenen Verfahren über eine Studie zur Auslegung eines internationalen, globalen Satelliten-Navigationssystems (GNSS) unter ziviler Leitung bekanntgemacht. GNSS ist ein Bestandteil des transeuropäischen Verkehrsnetzes. Aufgabe dieser Studie ist die Identifikation der für die Auslegung eines internationalen GNSS-Systems unter ziviler Leitung erforderlichen Forschungs- und Entwicklungsaktionen. Dazu sollen kandidierende Systeme untersucht werden, so daß kritische Forschungs- und technologische Entwicklungsarbeiten für die erste Erprobung des GNSS-Konzepts eingeleitet werden können. Spezifische Forschungsprojekte sollen sich mit der Definition der Zertifikationsanforderungen für ein GNSS-System befassen, sowie mit der Analyse der Integration von gebietsspezifischen Erweiterungen zur Erfüllung der Anforderungen neuer Benutzer. Der Vertrag solle eine Laufzeit von 12 Monaten gerechnet vom Datum der Vertragsunterzeichnung haben.

Verwandte Artikel