Skip to main content

Hydrodechlorination of organic and inorganic substances by metal catalysts

Article Category

Article available in the folowing languages:

Umweltfreundliche Metalle

Die Umwelt ist manchmal mit hochgiftigen und karzinogenen Schadstoffen verseucht. Dies geschieht am häufigsten in der Nähe von industriellen Einrichtungen. Es wird derzeit eine Methode erforscht, um diese Toxine abzufangen, bevor sie die Fabrik verlassen.

Klimawandel und Umwelt

Für die Erhaltung eines gesunden Ökosystems ist der Abbau von Schadstoffen, bevor sie in die Umwelt gelangen, dringend erforderlich. Ein Team von Forschern hat eine Prüfkammer eingerichtet, um die Reaktionsprozesse zu analysieren, die zur Entgiftung schädlicher Materialien führen. Zur Denaturierung der Toxine werden Metallkatalysatoren eingesetzt. Es wurde festgestellt, dass eine natürlich vorkommende Verbindung von Aluminium und Silikat besonders wirksam bei der Neutralisierung der gefährlichen Stoffe ist und diese Verbindung sich eine Technik zu Nutze macht, die für den Bediener weniger gefährlich ist wie herkömmliche Methoden. Es bedarf weiterer Forschungsarbeit, um die genauen Gründe für die Reaktionsunterschiede bei den Katalysatoren festzustellen und den Katalysator mit der besten Wirkung ausfindig zu machen.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich

Klimawandel und Umwelt

18 September 2005