Skip to main content

Advanced control advice for power systems with large scale integration of renewable energy source

Article Category

Article available in the folowing languages:

Bessere Nutzbarmachung erneuerbarer Energien

Die nicht erneuerbaren Energiequellen der Erde, so z.B. fossile Brennstoffe, gehen rapide zur Neige. Dieser Umstand und die Tatsache, dass diese traditionellen Energiequellen die Umwelt verschmutzen, machen es unabdingbar, neue Energiequellen zu erschließen und Verfahren zu einer effizienten, kosteneffektiven und zugleich umweltfreundlichen Nutzung erneuerbarer Energien zu entwickeln. Ein Konsortium von griechischen, französischen, portugiesischen und britischen Experten hat deshalb eine innovative Software entwickelt, die bei einer möglichst optimalen Nutzung erneuerbarer Energien in Kraftwerken hilft.

Energie

Es gibt unterschiedliche Formen erneuerbarer Energie. Bei der Wasserkraft beispielsweise wird die kinetische Energie von Wasser genutzt, während bei der Sonnenenergienutzung die Sonnenstrahlung in elektrische Energie umgewandelt wird. Bei der Nutzung der Windenergie treiben propellerähnliche Windräder Generatoren an, die elektrischen Strom liefern. Alle diese Alternativen zu den herkömmlichen, aus fossilen Brennstoffen gewonnenen Energieformen sind umweltfreundlich und zugleich erneuerbar, gehen also auch bei Jahrhunderte langer Nutzung nicht zur Neige. Angesichts dieser Alternativen und der Tatsache, dass kosteneffektive und effiziente Methoden zur Nutzbarmachung erneuerbarer Energiequellen schwierig durchzuführen sind, entwickelten die Forscher die CARE-Software. Diese fortschrittliche, adaptierbare Steuerungssoftware unterstützt die Betreiber von mittleren und großen Energieverteilungssystemen (z.B. auf Inseln) bei der optimalen Nutzung erneuerbarer Energieressourcen. Bei CARE, das zur Koordination der Verfügbarkeiten erneuerbarer Energien dient, stehen die Systemsicherheit und zuverlässigkeit im Vordergrund. Diese innovative Software ist zudem eine kostengünstige Lösung, denn sie gewährleistet maximale Einsparungen bei den Brennstoffen und ermöglicht auf diese Weise einen optimalen Einsatz erneuerbarer Energieressourcen in Energieverteilungssystemen. Die CARE-Software beinhaltet eine Reihe von Modulen und basiert auf Standard-Hardware, so dass dieses Produkt in zahlreichen Ernergieversorgungssystemen in ganz Europa und anderen Regionen der Erde sehr flexibel und vielseitig einsetzbar ist. Das erste CARE-Softwaremodul dient zur Erstellung von Prognosen der zu erwartenden Last und Erneuerbarkeit der Windenergie über kurze und längere Zeiträume. Ebenfalls vorhanden ist ein Betriebsplanungsmodul, dessen Aufgabe darin besteht, den Betreibern Entscheidungshilfen zum Ein- oder Ausschalten von thermischen Energieanlagen zur Verfügung zu stellen. Dieses Modul leistet besonders gute Dienste bei der Minimierung von Betriebskosten und der Bewältigung betrieblicher Erfordernisse. Ein Modul zur Sicherheitsbewertung schließlich sorgt für die nötige Sicherheit der einzelnen Funktionen und die Einhaltung der Bestimmungen, indem es die Betreiber vor unsicheren betrieblichen Maßnahmen warnt. Dieses Modul erfasst außerdem sämtliche Betriebsstörungen und sorgt so im Online-Betrieb für die geforderte Sicherheit. Alle diese Module stellen ihre Daten über eine bedienerfreundliche Mensch-Maschine-Schnittstelle zur Verfügung. Die CARE-Software wurde bereits erfolgreich in einer Leitwarte auf der griechischen Insel Kreta eingesetzt. Mit dieser Pilotanlage wurden zufrieden stellende Vorhersageergebnisse, wirtschaftliche Vorteile und hohe Betriebssicherheit erzielt. Mit diesem Pilotprojekt konnten die Kosteneffizienz und Durchführbarkeit der Nutzung erneuerbarer Energieressourcen beim Einsatz der CARE-Software nachgewiesen werden. Die Entwickler von CARE hoffen auf eine Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit Europas und fordern die Energieversorgungsunternehmen auf, sich die Vorteile erneuerbarer Energieressourcen zu sichern und zugleich etwas für die Umwelt zu tun.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich