Skip to main content

Development of generic earth observation based snow parameter retrieval algorithms

Article Category

Article available in the folowing languages:

Den Sinn des Schnees erkunden

Der Prototyp des EnviSnow-Systems wurde entwickelt, um es dem Benutzer zu ermöglichen, Algorithmen zu Schnee-/Bodenparametern zu nutzen und so SAR-Daten und optischen Satellitendaten zu verarbeiten.

Klimawandel und Umwelt

Das ENVISNOW-Projekt verwendete Daten, um Algorithmen zur Gewinnung von Schneeparametern, die von verschiedenen Sensoren zu verschiedenen Zeiten aufgenommen wurden, zu entwickeln, verifizieren und anzuwenden. Diese Algorithmen sind für regionales wie auch globales Mapping geeignet. Dies entspricht den Anforderungen an anwendungsbezogene Produkte für Nutzer aus dem Bereich der Hydrologie und verbessert das Verständnis, wie Mikrowellen und Licht mit Schnee und der Bodenoberfläche interagieren. Darüber hinaus wurden innovative Algorithmen entwickelt, die die ergänzenden Eigenschaften von optischen Sensoren und Radarsensoren verwenden. Projektpartner entwickelten den Prototypen des EnviSnow-Systems, der während des Projekts und zur Vorstellung der Ergebnisse verwendet wurde. Einige Teile des Systems können nach Projektende weiterbenutzt werden. Endnutzer werden davon bei der Erstellung von hydrologischen Modellen profitieren. Darüber hinaus können Forschungseinrichtungen während ihrer alltäglichen Forschung auf das System zurückgreifen. Die Hauptkomponenten, die entwickelt wurden, umfassen eine Produktionseinheit, ein Produktspeicher und die Visualisierung im Internet. Die Produktionseinheit umfasst alle Verarbeitungsalgorithmen des Projekts. Datenbanken und Verzeichnisse, basierend auf dem Netzwerk für Geografische Informationen (GIN), stellen den Produktspeicher dar. Auf die Ergebnisse kann über Dateien zugegriffen werden, die in einem einfachen webbasierten Viewer dargestellt werden.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich