Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Größtmögliches Potenzial von Brennstoffmischungen

Die Emissionen toxischer Metalle aus industriellen Feuerungsanlagen können durch die Anwendung einer modifizierten Vorgehensweise zur Brennstoffmischung verringert werden.

Energie

In Übereinstimmung mit den Richtlinien der EU zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes wurde die Verwendung von fossilen Brennstoffen bei der Energie- und Wärmeerzeugung eingeschränkt. Als Alternativen zu diesen Brennstoffen kommen bei der Energieerzeugung nunmehr Biokraftstoffe zum Einsatz. Die Verwendung dieser Biokraftstoffe hat jedoch nachteilige Auswirkungen auf die Verbrennungsbedingungen und begünstigt die Verflüchtigung bestimmter Stoffe sowie die Partikelbildung. Beispiele hierfür sind unter anderem toxische Metalle wie Blei, Chrom, Cadmium und insbesondere Quecksilber, die in Verbindungen auftreten, die aufgrund von Oxidations-, Reduktions- oder Sorptionsvorgängen gebildet wurden. In Anbetracht dieser Tatsache identifizierten die Mitglieder des TOMERED-Projekts Eigenschaftsänderungen, die bei der Emission von toxischen Metallen während der Verbrennung von Mischungen aus Biokraftstoffen und Kohlebrennstoffen auftraten. Darüber hinaus wurde nach Mitteln für die Schaffung und die Analyse von Wegen gesucht, diese Emissionen durch Brennstoffmischungen und den Einsatz kostengünstiger Sorptionsmittel sowie durch Verwendung von für mehrere Schadstoffe gleichzeitig geeigneten Reinigungssystemen zu reduzieren. Die Antwort auf die Suche liegt in primären Maßnahmen wie der Verwendung von Brennstoffmischungen, durch die lediglich geringe Emissionen toxischer Metalle verursacht werden, daher sind umfangreichere Änderungen der Verfahren und die Verwendung zusätzlicher Anlagen nicht erforderlich. Die Brennstoffmischungen wurden im Hinblick auf ihre Wechselwirkungen bewertet. Anschließend erfolgte die Verwendung dieser Ergebnisse, um Verfahren für die Mischung von Brennstoffen zu entwickeln. Diese Strategie zur Mischung von Brennstoffen verfügt dank ihrer Kosteneffizienz sowie ihrer Vielseitigkeit bezüglich der Anwendbarkeit unter Einsatz verschiedener Brennstoffe wie Kohle, Biomasse und Reststoffe über ein vielversprechendes Potenzial.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich