Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Die EU erforscht das Altern

Der Alterungsprozess kann nur verstanden werden, wenn ein Individuum über einen längeren Zeitraum und zu verschiedenen Zeitpunkten seiner Entwicklung beobachtet wird. Dies ist zur Errichtung eines verbesserten ökonomischen und sozialen Rahmens für eine alternde europäische Bevölkerung von aktueller Bedeutung.

Digitale Wirtschaft

Das Europäische Strategieforum für Forschungsinfrastrukturen (European Strategy Forum on Research Infrastructures – ESFRI) hat SHARE ("Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe") als eine der 35 wichtigen Säulen des Europäischen Forschungsraums ausgewählt. Das aktuelle Projekt bereitete eine wichtige Erweiterung von SHARE für alle 27 EU-Mitgliedsländer sowie Israel und die Schweiz vor, um zwischen 2010 und 2020 eine halbjährliche Panelbefragung zu etablieren. In den Beitrittsstaaten stellt die alternde Bevölkerung eine besondere Herausforderung dar, da die Bevölkerung älter wird, bevor die sozialen Einrichtungen und die Gesundheitseinrichtungen den gleichen Entwicklungsstand wie in den Ländern der EU-15 erlangen. SHARE hat eine Mikrodatenbank erstellt, die verwendet werden kann, um die individuelle Alterung und die Alterung der Gesellschaft als einen Prozess zu verstehen, der mit der Zeit stark vom Ruhestand, der Gesundheitsfürsorge, dem Arbeitsmarkt und seinen Reformen beeinflusst wird. Die Infrastruktur, geschaffen von und für Forscher, bringt die Wirtschaft, die Medizin und die Sozialwissenschaften an einen Tisch. Die Forschungsbeiträge dienen als Rückmeldung zur Unterstützung der Politikentwicklung der EU und stellen eine Antwort auf die Herausforderungen der alternden Bevölkerung in der EU dar. Das SHARE-PREP-Projekt ("Upgrading the Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe – Preparatory Phase") soll den SHARE-Prototyp auf eine finanzielle, rechtliche, politische und technische Reifeebene erheben, die erforderlich ist, um Wissenslücken im Bereich der individuellen Alterung und der Alterung der Bevölkerung zu füllen. Hierfür war ein zweistufiger Ansatz erforderlich. Zuerst wurde SHARE zeitlich ausgedehnt, damit die Studiensubjekte und ihre Reaktionen auf Änderungen in ihrer sozialen und ökonomischen Umgebung in einem Zeitraum von bis zu 15 Jahren untersucht werden können. Als zweite Maßnahme erfolgte eine Ausdehnung von SHARE auf alle EU-Mitgliedsländer. Das wichtigste Ergebnis von SHARE-PREP ist eine Absichtserklärung, welche die nachhaltige Zusammenarbeit der Interessenvertreter und die Statuten von SHARE-ERIC ("Share European Research Infrastructure Consortium") unterstützt.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich