Skip to main content

Diagram Based Reasoning

Article Category

Article available in the folowing languages:

Warum helfen Diagramme beim Denken?

Diagramme werden häufig als Denkhilfen eingesetzt. EU-finanzierte Forscher untersuchten, warum Diagramme so hilfreich bei der Vermittlung von Informationen und bei Denkprozessen sind.

Gesundheit

Trotz der allgegenwärtigen Präsenz von Diagrammen zur Vermittlung von Informationen und als Denkhilfe ist bislang kein wissenschaftlicher Konsens erkennbar über die Faktoren, auf denen dieser Erfolg beruht. Forscher in Frankreich enthüllten im Rahmen des DBR-Projekts (Diagram based reasoning), warum Diagramme besser als linguistische Darstelllungen geeignet sind, Dinge zu beschreiben, was nach Überzeugung der Forscher mittel- bis langfristig ein Umdenken in der Lehrmethodik bewirken werde. Zu ihrem Schluss gelangten die Forscher im Rahmen einer Versuchsreihe, bei der auch verschiedene Diagramme ausgewertet wurden, um ein Klassifikationssystem zu erstellen. Zu diesem Zweck wurden die Diagramme in zwei Kategorien eingeteilt: die erste Gruppe umfasste "statische" Diagramme, d.h. eine Information wird gezielt aus dem Diagramm abgelesen, wobei es vor allem auf das Erinnerungsvermögen des Betrachters ankommt. In der zweiten Gruppe dynamischer Diagramme (dem eigentlichen Forschungsobjekt) muss der Betrachter das Diagramm analysieren und sich die Information erarbeiten, indem er das Diagramm modifiziert oder "manipuliert". Innerhalb dieser beiden Kategorien unterschieden die Forscher weiterhin Diagramme nach ihrem Grad der Übereinstimmung zwischen jeweiligem Diagrammformat und Datenstruktur, die über ein bestimmtes Diagrammformat transportiert wird. Anschließend erfolgte eine Auswertung nach dem Grad der Übereinstimmung: bei sprachlichen Beschreibungen beispielsweise war die Übereinstimmung gleich null, bei wissenschaftlichen Darstellungen hingegen fast am höchsten. In weiteren Versuchen wurde das inferentielle Potenzial von Diagrammen bewertet (d.h. wie gut sie geeignet sind, Zusammenhänge herzustellen). Wie sich herausstellte, verbesserten graphische Darstellungen, insbesondere Kurven und Schemata, die Fähigkeit einer Person, "visuell-räumliche Schlussfolgerungen über nicht-manipulierbare Objekte zu ziehen". Der Studie zufolge sollte daher "die Verwendung von Abbildungen in Schule und Lehre ernsthaft hinterfragt werden ".

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich