CORDIS - Forschungsergebnisse der EU
CORDIS

Trans-national co-operation among NCPs for International Cooperation

Article Category

Article available in the following languages:

Verbesserung der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit

Eine Aktion, internationale Partnerländer in EU-finanzierte Projekte einzubeziehen, war erfolgreich, da eine EU-Initiative das Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen weltweit verstärkte und ausbaute.

Industrielle Technologien icon Industrielle Technologien

Das weltweite Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen (NCP) förderte die globale Zusammenarbeit mit dem Block und baute wertvolle Brücken durch gemeinsame Partnerschaften, kollaborative Innovation und gemeinsame Investitionen. Diese Bemühungen wurden vom Internationalen Kooperationsprogramm der EU (INCO) unterstützt, das dafür sorgt, dass die Nationen außerhalb der EU-Mitgliedstaaten und der assoziierten Länder auch einen Zugang zu den Chancen und Partnerschaften des Blocks erhalten. Vor diesem Hintergrund sollte das EU-finanzierte Projekt INCONTACT-ONE WORLD (Trans-national co-operation among NCPs for international cooperation) versuchen, eine engere Zusammenarbeit zwischen den nationalen Kontaktstellen des INCO fördern. Das Projektteam organisierte weltweit vier INCO-Konferenzen und 22 Informationstage. Die Konferenzen boten eine Gelegenheit zur Vernetzung, für Schulungen, zur Diskussion über globale Wissenschaftspolitik und zur Präsentation der Forschungskapazitäten in Nicht-EU-Ländern. Die Projektpartner entwickelten INCO-Wiki, eine Online-Datenbank und Kommunikationsplattform für INCO-NCP und die internationale Gemeinschaft. Sie bietet maßgebliche Informationen, Aufrufe zu EU-finanzierten Projekten, Neuigkeiten, Veranstaltungen und nützliches Material über die internationale Zusammenarbeit sowie Leitlinien zu bestmöglichen Verfahren. Weitere Projektergebnisse waren vier Schulungsveranstaltungen zur fachlichen Weiterentwicklung der INCO-NCP zu Themen wie Kommunikation, Projektveröffentlichungen, Rechte an geistigem Eigentum, Finanzmanagement und kulturelle Unterschiede. Es wurden zudem mehrere regionale Aktivitäten durchgeführt, um spezifischen Schulungsanforderungen gerecht zu werden. Die NCP-Partnerschaftsprogramme unterstützten neue INCO-NCP in Drittländern, und es fand eine gezielte Unterstützung und Ausbildung für mehrere andere NCP statt. Darüber hinaus wurden zwei Infografiken und ein Fotoalbum herausgegeben, welche die internationale Dimension des Siebten Rahmenprogramms (RP7) und der Horizont 2020-Projekte betonten, die sich vor allem bei der Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen zeigt. Das Projekt INCONTACT-ONE WORLD förderte die enge Kooperation zwischen den INCO-NCP und ermutigte sie zur Zusammenarbeit, um die Gesamtqualität der Dienstleistungen zu verbessern, welche die NCP auf dem Gebiet der internationalen Zusammenarbeit und darüber hinaus erbringen. Die globale Forschungsgemeinschaft kann von diesem Austausch von Informationen, Wissen und wissenschaftlichen Spitzenleistungen profitieren.

Schlüsselbegriffe

Wissenschaftliche Zusammenarbeit, nationale Kontaktstellen, internationale Zusammenarbeit, Wissenschaftspolitik

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich