Skip to main content

International Conference on Airborne Research for the Environment

Article Category

Article available in the folowing languages:

Internationale Konferenz zur flugzeuggetragenen Forschung

Messungen von Flugzeugen zur Atmosphärenforschung bieten Wissenschaftlern einzigartige und äußerst wertvolle Daten zur Überwachung des Klimawandels. Das Team des Projekts ICARE-2010 organisierte eine internationale Konferenz über die flugzeuggetragene Umweltforschung.

Klimawandel und Umwelt

Der Klimawandel und die Umweltverschmutzung sind globale Themen, die von Ökonomen, Entscheidungsträgern, Politikern und der breiten Masse erhebliche Aufmerksamkeit erfahren. Die erste internationale Konferenz zur flugzeuggetragenen Umweltforschung (ICARE-2010) wurde 2010 für alle Wissenschaftler aus dem Bereich flugzeuggetragene Forschung organisiert, um Erfahrungen auszutauschen. Das Ziel des Projekts "International conference on airborne research for the environment" (ICARE-2010) bestand darin, Geowissenschaftler mit Ingenieuren, Entscheidungsträgern und der Allgemeinheit zusammenzubringen. Projektmitglieder organisierten dieses Treffen, stellten in Hangars Stände auf, richteten Meetingräume ein und besorgten Flugzeuge und Instrumente. Die statische Ausstellung von Flugzeugen fand auf dem Flughafengelände statt. Sie veranstalteten auch Flüge zur Interkalibrierung mit den regionalen Behörden der Flugverkehrskontrolle, damit Ausrüstung für die Geowissenschaft zur Norm wird. Das Team erstellte Video- und Datenverbindungen in Echtzeit zwischen dem Flugzeug und dem Flughafen, um Echtzeitdaten aus den geowissenschaftlichen Experimenten anzuzeigen. Dieses Treffen erwies sich für Besucher aus Ländern ohne Flugzeugforschung in der Geowissenschaft als besonders nützlich. Die Flugzeugbetreiber profitierten zum ersten Mal von einer einzigartigen Chance, ihre Systeme zu interkalibrieren. Wissenschaftler aus dem Bereich flugzeuggetragene Messungen hatten eine ideale Möglichkeit, Ideen und Erfahrungen auszutauschen, um die Organisation ihrer Fachworkshops zu optimieren. Die Konferenz konnte auch dem allgemeinen Publikum zugute kommen, das Flugzeuge mit Instrumenten und echte Forschungsflüge begutachten konnte. Dadurch verstand es die moderne Forschung der Geowissenschaft besser.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich