CORDIS - Forschungsergebnisse der EU
CORDIS

Event category

Veranstaltung
Inhalt archiviert am 2022-07-29

Article available in the following languages:

Las Palmas Konferenz bringt MAST zum Ausklang

Die Konferenz CANIGO (Canary Islands Azores Gibraltar Observation), durch die das Projekt MAST zum Abschluß gebracht werden soll, wird vom 12. bis 16. September 1999 in Las Palmas de Gran Canaria, den Spanien angehörenden Kanarischen Inseln, veranstaltet. Das Konferenzthema la...

12 September 1999 - 12 September 1999
Spanien
Die Konferenz CANIGO (Canary Islands Azores Gibraltar Observation), durch die das Projekt MAST zum Abschluß gebracht werden soll, wird vom 12. bis 16. September 1999 in Las Palmas de Gran Canaria, den Spanien angehörenden Kanarischen Inseln, veranstaltet. Das Konferenzthema lautet "Das Meeressystem im Gebiet Kanarische Inseln/Azoren/Gibraltar", und bietet Forschern innerhalb der CANIGO-Gemeinschaft Gelegenheit, mit anderen Wissenschaftlern zusammenzutreffen, die auf diesem Gebiet Fachkenntnisse besitzen.

Die Konferenzziele sind wie folgt:

- Überblick über den heutigen Wissensstand auf dem Gebiet physikalischer, chemischer und biologischer Prozesse in der Region Kanarische Inseln/Azoren/Gibraltar;
- Vorstellung der neuesten Ergebnisse aus dem Projekt CANIGO und andere verwandte Studien in dieser Region;
- Diskussion saisonbedingter und von einem Jahr zum anderen auftretende Änderungen im Kreislauf und in der Verteilung von Wassermassen und Materie;
- Diskussion von Sedimenteigenschaften, geologischen Prozessen und der entsprechenden Veränderlichkeit in großen Zeitmaßstäben;
- Analyse des Verhältnisses von regionaler Veränderlichkeit zur globalen Klimaänderung.

Die Konferenz steht allen interessierten Wissenschaftlern offen. Zur Hervorhebung des interdisziplinären Charakters dieses Projekts sind keine Parallelsitzungen vorgesehen. In mehreren programmatischen Vorlesungen sollen die erzielten Fortschritte begutachtet und in anderen Vorträgen bestimmte Themen hervorgehoben werden. Ein bedeutender Teil der Konferenz wird Posterbeiträgen und Diskussionen gewidmet.

Die Organisatoren der Konferenz bitten um Referate über die zu behandelnden Themen. Dazu gehören Vorgänge in der subtropischen Region Gyre, der sogenannte Gibraltar-Austausch und Mittelmeer-Abfluß sowie Vorgänge in der kanarischen Region und der Auftrieb des Tiefenwassers.

Die Veranstaltung wird von der Europäischen Kommission, der Universität Las Palmas de Gran Canaria und dem Stadtrat von Las Palmas gesponsert.

Weitere Auskünfte erteilt:

Jose Joaquin Hernandez-Brito
Facultad de CC. Marinas
U. de L. Palmas de G.C.
Tel. +34-92-8452920; Fax +34-92-8452922
E-mail: jhdez@quimica.ulpgc.es

oder

Gregorio Parrilla Barrera
Instituto Espanol de Oceanografïa
Corazón de María, 8
ES-28002 Madrid
Spanien
Tel. 34-91-3473608; Fax 34-91-4135597
E-mail: gregorio.parrilla@md.ieo.es
URL: http://www.ieo.es