Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

"Rattengenomik und -modelle", Cambridge, Vereinigtes Königreich

Eine Veranstaltung mit dem Titel "Rattengenomik und -modelle" (Rat genomics and models) findet vom 3. bis 6. Dezember 2012 in Cambridge im Vereinigten Königreich statt.

Wissenschaftler und Forscher greifen aus mehreren Gründen auf Mäuse und Ratten zurück. Der eine ist Bequem...

3 Dezember 2012 - 3 Dezember 2012
null

Eine Veranstaltung mit dem Titel "Rattengenomik und -modelle" (Rat genomics and models) findet vom 3. bis 6. Dezember 2012 in Cambridge im Vereinigten Königreich statt.

Wissenschaftler und Forscher greifen aus mehreren Gründen auf Mäuse und Ratten zurück. Der eine ist Bequemlichkeit: Nagetiere sind klein, einfach zu halten und können sich gut an neue Umgebungen anpassen. Ein weiterer Grund ist, dass sie sich schnell vermehren und eine kurze Lebenserwartung von zwei bis drei Jahren haben, sodass mehrere Generationen Mäuse über einen relativ kurzen Zeitraum beobachtet werden können. Darüber hinaus wird die Ratte extensiv als Modellorganismus sowohl für normale als auch für krankhafte Prozesse im Menschen verwendet. Die Ratte ist ein ideales Forschungsmodell, weil Wissenschaftler mit ihren physiologischen Mechanismen sehr vertraut sind.

Die Konferenz konzentriert sich auf die Verwendung der braunen Ratte (Rattus norvegicus), auch bekannt als Straßenratte oder Kanalratte. Letztere wird auch zum Studium der Ätiologie komplexer menschlicher Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes, Nierenversagen, Krebs und andere eingesetzt. Diskussionsthemen sind Generation und Annotation eines aktualisierten Rattenreferenzgenoms sowie der Beziehung zwischen genetischer Variation, Krankheit und/oder molekularer Phänotypen.Weitere Informationen sind abrufbar unter: http://registration.hinxton.wellcome.ac.uk/display_info.asp?id=286