Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Drittes internationales Seminar über katalytische Verbrennung

Das dritte internationale Seminar über katalytische Verbrennung findet vom 23. bis 25. September 1996 in Amsterdam in den Niederlanden statt. Das gemeinschaftlich von Gaz de France und GASTEC NV veranstaltete Seminar ist das dritte in einer Reihe von internationalen Seminaren,...

23 September 1996 - 23 September 1996
Niederlande

Das dritte internationale Seminar über katalytische Verbrennung findet vom 23. bis 25. September 1996 in Amsterdam in den Niederlanden statt. Das gemeinschaftlich von Gaz de France und GASTEC NV veranstaltete Seminar ist das dritte in einer Reihe von internationalen Seminaren, deren letztes 1994 in Japan abgehalten wurde.

Das Seminar bietet ein Forum zur Präsentation und Diskussion fundamentaler und angewandter Forschung in die Wärmeerzeugung durch katalytische Verbrennung von Erdgas. Das dreitägige Programm richtet sich an Forscher in Universitäten/Unternehmen und an FTE-Manager auf diesem Gebiet. Es erfaßt eine breite Themenpalette von der katalytischen Grundlagenforschung bis zur Konstruktion von Prototypen und Erfahrungen vor Ort. Zu den behandelten Hauptthemen zählen:

- (unterstützte) Katalysatoren: Entwicklung, Leistung und Stabilität;
- Monolithen und andere Träger: Entwicklung und Stabilität;
- Mechanismus und Modellierung;
- Anwendungsmöglichkeiten der katalytischen Verbrennung.

Das Seminar umfaßt die Präsentation mehrerer Forschungsprogramme für katalytische Verbrennung im Rahmen der BRITE/EURAM und JOULE/THERMIE Programme der Europäischen Union.

Nähere Information von:

GASTEC NV
Fr. Rosalien Kiestra
Postfach 137
NL-7300Apeldoorn
Tel. +31-55-5393521; Fax +31-55-5393494