Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

CORDIS bietet 5RP-Unterstützung in Essen

CORDIS wird an seinem Stand auf der Konferenz zur offiziellen Einführung des Fünften Rahmenprogramms (5RP) der Europäischen Union am 25. und 26. Februar 1999 in Essen, Deutschland, über 3000 Konferenzteilnehmern Hilfe anbieten.

Diese Konferenz wird für potentielle Forschungsp...

25 Februar 1999 - 25 Februar 1999
null

CORDIS wird an seinem Stand auf der Konferenz zur offiziellen Einführung des Fünften Rahmenprogramms (5RP) der Europäischen Union am 25. und 26. Februar 1999 in Essen, Deutschland, über 3000 Konferenzteilnehmern Hilfe anbieten.

Diese Konferenz wird für potentielle Forschungsprojektkoordinatoren, Vertreter aus Wissenschaft, Industrie und Instititutionen von Interesse sein, die im wissenschaftlich/technischen Bereich tätig sind. Das Personal auf dem CORDIS Informationsstand wird den neuen 5RP-spezifischen Dienst demonstrieren, der im Online-Betrieb zugänglich ist.

5RP legt eine neue Struktur und Managementmethoden für die von Europa finanzierte Forschung im Zeitraum 1998-2002 fest. Die Struktur des Dienstes orientiert sich an einer begrenzten Anzahl von Zielvorgaben, wobei der Schwerpunkt bei wirtschaftlicher Wettbewerbsfähigkeit und den sozialen Erfordernissen liegt, mit denen Europa heutzutage konfrontiert ist.

Um in den vollen Genuß des 5RP-Dienstes zu gelangen, ist es wichtig, daß man sich der Rollen der Hauptakteure (d.h. Forschungsbeauftragten und KMU) bewußt ist. CORDIS, der von der Europäischen Kommission zur Verfügung gestellte FTE-Informationsdienst der Gemeinschaft, ist ausdrücklich darauf ausgelegt, auf europäischer Ebene Informationen über FTE zusammenzutragen und eine Verbindung zwischen Hauptakteuren im Forschungsbereich herzustellen. Der Dienst ist kostenlos und stellt eine unschätzbare Ressource für alle diejenigen dar, die an 5RP teilnehmen und davon profitieren wollen.

Der CORDIS 5RP Webdienst ist ein nützliches Instrument, das potentiellen Teilnehmern dabei hilft, sich durch die vier thematischen und drei horizontalen Programme hindurchzufinden und präzise Informationen über die Leitaktionen ausfindig zu machen. Außer den spezifischen 5RP Seiten bietet CORDIS eine Vielfalt ausführlicher Informationen über Forschungs- und Innovations-Entwicklungsaktivitäten, die von der EU finanziert werden.

http://cordis.europa.eu.
http://cordis.europa.eu/fp5/

CORDIS fungiert als eine Art Gateway, der potentiellen Teilnehmern an Programmen zu ausführlichen Informationen verhelfen kann über:

- den Vorgang, der zur letztendlichen Annahme von 5RP führte;
- die neue Architektur spezifischer 5RP-Programme und -Leitaktionen;
- Einzelheiten über Inhalt und Umsetzung in Bezug auf die einzelnen Programme.

CORDIS ist sozusagen der Supermarkt für alle Auskünfte, die zur Ausarbeitung eines 5RP-Projektvorschlags erforderlich sind. Es kann potentiellen Teilnehmern dabei helfen, eine Forschungsaufgabe in Angriff zu nehmen, indem es problemlos Direktverbindungen herstellt mit:

- Informationen über fortlaufende Forschung;
- Informationen über geförderte Maßnahmen;
- Aufruf-/Ausschreibungstermine;
- Wichtige Dokumente;
- Instrumente zur Ermittlung von Forschungspartnern (CORDIS 5RP Dienst für Interessenbekundungen);
- Teilnehmerunterstützung bei der Einreichung von Projektvorschlägen;
- Kontaktadressen - und vieles mehr.

Um in den Genuß der relevantesten Informationen zu kommen, die während der vierjährigen Laufzeit von 5RP zu Tage treten, müssen die potentiellen Teilnehmer stets über neue Ausschreibungen Bescheid wissen und die Entwicklungen in Bezug auf mögliche Partnerschaften oder Forschungsergebnisse im Auge behalten.

CORDIS hat einen Schnellinformationsdienst - RAPIDUS - eingerichtet. Dank dieser Einrichtung brauchen Benutzer, die bestimmte Informationen benötigen, nicht jedes Mal alle Datenbanken zu durchsuchen. Sie können persönliche Suchprofile unterbreiten, indem sie einfach RAPIDUS" auf der CORDIS Home Page anklicken. Die diesen Profilen entsprechenden Informationen werden dann per E-Mail automatisch Benutzern zugesandt. Da RAPIDUS sozusagen maßgeschneiderte Auskünfte liefert, bleiben die Benutzer stets über die Sache(n) informiert, die sie als wissenswert angegeben haben - bei minimalem Zeit- und Arbeitsaufwand.

Weitere Auskünfte erteilt:

Anne-Claire Schmidt
Press Officer
CORDIS
Tel. +32-2-2381736; Fax +32-2-2381798;
E-mail: a.schmidt@intrasoft.be