Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Kommission stellt ihre Energiepolitik der Offshore-Industrie vor

Vom 7. bis 10. September 1999 findet in Aberdeen, Schottland, die "Offshore Europe 99 statt.
Dort wird die Europäische Kommission ihre Energiepolitik, einschließlich des neuen Fünften Rahmenprogramms (RP5) für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration (FTE), der...

7 September 1999 - 7 September 1999
null

Vom 7. bis 10. September 1999 findet in Aberdeen, Schottland, die "Offshore Europe 99 statt.
Dort wird die Europäische Kommission ihre Energiepolitik, einschließlich des neuen Fünften Rahmenprogramms (RP5) für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration (FTE), der europäischen Erdöl- und Erdgasindustrie vorstellen. Sie bietet auch an, die neuesten innovativen Technologien, die in Europa von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und den THERMIE-Vertragspartnern der Kommission entwickelt werden, zu unterstützen.
Die Kommission ruft Unternehmen mit innovativen und marktnahen Technologien auf, sich um einen Ausstellungsplatz im freistehenden Pavillon zu bewerben, zu dem Zugang von allen Seiten besteht und der mit 127 m² und vollständiger Möblierung Platz für bis zu zwölf Aussteller bietet. Sechs der ausgewählten Unternehmen werden THERMIE-Vertragspartner der Kommission sein (d.h. die Entwicklung der technischen Projekte dieser Unternehmen wird durch die Kommission gefördert). Bei den anderen sechs Unternehmen wird es sich um europäische KMU handeln, die neue Technologien entwickeln und die von einer internationalen Ausstellung profitieren würden, jedoch nur über begrenzte finanzielle Mittel verfügen.
Den erfolgreichen Bewerbern wird ein kostenloser Ausstellungsplatz (normalerweise ca. neun Quadratmeter) mit einem vollmöblierten Stand, einschließlich Teppich, Beleuchtung und Schautafeln für Plakate, zur Verfügung gestellt. Außerdem erhalten sie einen Zuschuß von bis zu 1000 Euro zu ihren Fracht- und Versicherungskosten. Alle Teilnehmer müssen einen technischen Experten für ihren Ausstellungsbereich bereitstellen. Anreise- und Unterhaltskosten müssen selbst getragen werden.
Die Ausstellung im EU-Pavillon wird vom CMPT koordiniert. Außerdem empfiehlt dieses der Kommission die Unternehmen, die für einen Ausstellungsplatz in Frage kommen.Weitere Auskünfte erteilt:
Karen Boswell
Office Manager
ANGLE Technology Limited TDU
Balgownie Technology Centre
Aberdeen Science & Technology Park
Aberdeen AB22 8GW
Tel. +44-1224-332045; Fax +44-1224-332037
E-mail: KB@ANGLETechnology.com

Verwandte Artikel