CORDIS - Forschungsergebnisse der EU
CORDIS

Best-in-class canceR dIaGnostic cHip for patient sTratification.

Projektbeschreibung

Ein Mikrofluidik-Chip zum Nachweis zirkulierender Tumorzellen

Zirkulierende Tumorzellen sind eine seltene Krebszellenpopulation, die sich vom Primärtumor oder von Metastasen abgelöst haben und im Blut zirkulieren. Sie gelten als wertvolle Biomarker, da sie potenziell Informationen über Diagnose, Prognose und Behandlungsverlauf bieten können. Ihre Knappheit stellt jedoch eine besondere Herausforderung für ihren Nachweis dar. Das vom Europäischen Innovationsrat (EIC) finanzierte Projekt BRIGHT bringt eine eigene Technologie zum Nachweis zirkulierender Tumorzellen ein, die auf der Größe und der abweichenden Form dieser Zellen im Vergleich zu anderen Zellen im Blut beruht. Der Mikrofluidik-Chip gestattet die Isolierung und Speicherung von zirkulierenden Tumorzellen zur weiteren Untersuchung von Phänotyp und Arzneimittelresistenz.

Ziel

Through advanced microengineering and nanotechnology, we have developed a proprietary microfluidic-based liquid biopsy device, the RUBYchip™ (PCT/EP2016/078406). This technology allows for the isolation of all types of CTCs, keeping them viable and enabling the analysis of their phenotypic, genetic and functional characteristics, enabling unprecedented frequent monitoring of cancer progression in a minimally invasive and cost-efficient way. Our chip isolates 70% of the very scarce CTCs from a 7.5mL blood sample of a cancer patient in less than 3 h and without the need of sample pre‐processing. This dramatic improvement in the sensitivity compared to competition is enabled by a unique microfilter network embedded in a microfluidic device that separates the CTCs from the healthy cells based on their size and deformability. Furthermore, the RUBYchip enables automation reducing inter-laboratory and inter-user dependence and ensuring reproducible analysis of CTCs.

Koordinator

RUBYNANOMED LDA
Netto-EU-Beitrag
€ 2 497 880,88
Adresse
EDIFICIO GNRATION 123
4700314 Braga
Portugal

Auf der Karte ansehen

KMU

Die Organisation definierte sich zum Zeitpunkt der Unterzeichnung der Finanzhilfevereinbarung selbst als KMU (Kleine und mittlere Unternehmen).

Ja
Region
Continente Norte Cávado
Aktivitätstyp
Private for-profit entities (excluding Higher or Secondary Education Establishments)
Links
Gesamtkosten
€ 3 568 401,25