CORDIS - Forschungsergebnisse der EU
CORDIS

Mental health monitoring through interactive conversations

Projektbeschreibung

Fortgeschrittene Chatbots, die Menschen bei der Bewältigung von Angstzuständen und leichten Depressionen helfen

In Europa leidet ein Viertel der Bevölkerung an Depressionen oder Angstzuständen. Schätzungen zufolge sind bis zu 50 % der chronischen Krankschreibungen auf Depressionen/Angstzustände zurückzuführen. Das EU-finanzierte Projekt MENHIR erforscht Konversationstechnologien zur Förderung der psychischen Gesundheit und zur Unterstützung bei der Bewältigung dieser Erkrankungen. Die Chatbot-Technologie des Projekts soll rund um die Uhr Unterstützung, personalisierte Motivation, nützliche Ressourcen und Bewältigungsstrategien bieten. Es verarbeitet Emotions- und Stimmungsmuster aus verschiedenen Aspekten der aufgezeichneten Stimme und fordert mit unterstützenden Nachrichten und motivierenden Erinnerungen zur Einhaltung von Aktionsplänen auf. Dies ist für viele Menschen, die mit einer psychischen Erkrankung leben und mit ihren Symptomen allein nicht zurechtkommen, von Vorteil.

Ziel

Mental health is an essential component of health; however depression and anxiety are common disorders across the European Union. Many people may be described as “living with” a mental illness, and managing their own symptoms. However, they are often unsure of the thresholds for treatment, how to control their mental health, what are the best coping strategies or which resources are available to them. Conversational systems may facilitate watchful waiting and symptom monitoring, by initiating contact and symptom checking at various times of the day and night. The MENHIR project aims to research and develop conversational technologies to promote mental health and assist people with mental ill health (depression and anxiety) to manage their conditions. The participants will exchange and share their expertise toward this common objective, building a network for exchanging ideas and knowledge between Spain, Germany, Italy and United Kingdom, including academic, non-profit organizations and companies.

Koordinator

UNIVERSIDAD DE GRANADA
Netto-EU-Beitrag
€ 78 200,00
Adresse
CUESTA DEL HOSPICIO SN
18071 Granada
Spanien

Auf der Karte ansehen

Region
Sur Andalucía Granada
Aktivitätstyp
Higher or Secondary Education Establishments
Links
Gesamtkosten
€ 78 200,00

Beteiligte (7)