Skip to main content

Exploring Shortcuts for the Characterization of the Atmospheres of Planets similar to Earth

Projektbeschreibung

Forschung soll die Struktur erdähnlicher Exoplaneten aufdecken

Die Frage, ob es außerhalb unseres Sonnensystems Leben gibt, hat durch die Entdeckung mehrerer naher erdähnlicher Exoplaneten einen riesigen Sprung nach vorn gemacht. Exoplaneten mit Atmosphären zu finden und ihre atmosphärische Zusammensetzung zu bestimmen ist ein entscheidender Schritt bei der Lokalisierung von Orten mit Spuren von Leben. Boden- und weltraumgestützte Beobachtungen, wie jene, die durch den Transiting Exoplanet Survey Satellite der NASA und das James-Webb-Weltraumteleskop, das 2021 in Betrieb gehen soll, ermöglicht werden, sollen die Atmosphäre dieser Exoplaneten zum ersten Mal überhaupt charakterisieren. Anhand innovativer Beobachtungsmethoden und -instrumente möchte das EU-finanzierte Projekt ESCAPE die Bestimmung der atmosphärischen Struktur erdähnlicher Exoplaneten beschleunigen. Dazu sollen vorhandene boden- und weltraumgestützte Teleskope zum Einsatz kommen.

Koordinator

UNIVERSITE DE GENEVE
Netto-EU-Beitrag
€ 191 149,44
Adresse
Rue Du General Dufour 24
1211 Geneve
Schweiz

Auf der Karte ansehen

Region
Schweiz/Suisse/Svizzera Région lémanique Genève
Aktivitätstyp
Higher or Secondary Education Establishments
Weitere Finanzmittel
€ 0,00