CORDIS - Forschungsergebnisse der EU
CORDIS

An innovative topical drug delivery system for improving chronic wound healing

Projektbeschreibung

Chronische Wundversorgung aus der Tube für sichere, problemlose und wirksame Heilung

Chronische Wunden sind eine große sozioökonomische Belastung für Betroffene und das Gesundheitssystem. Da der Anteil älterer Menschen steigt und sich lebensstilbedingte Erkrankungen wie Krebs und Diabetes häufen, wird sich dieses Problem wahrscheinlich noch verstärken. Um mögliche verheerende Folgen zu vermeiden, sind dringend bessere Therapien erforderlich. Das Schweizer Unternehmen Stratpharma hat eine Reihe von topischen filmbildenden Wundverbänden auf Gelbasis entwickelt, die Wirkstoffe an die Wunde abgeben und so die Heilung fördern können. Mithilfe der EU-Finanzmittel des Projekts StrataGRT arbeitet das Team an einer Verbesserung der geschützten Formel, um sie bei chronischen Wunden anzuwenden. Dank des Projekts können das Produkt fertiggestellt, die Produktion auf industriellen Maßstab ausgeweitet und ein umfassender Geschäftsplan erstellt werden, damit es Betroffenen schnell zur Verfügung steht.

Ziel

Skin is the largest organ in the human body, forming a protective physical barrier against the outside world. Damages to skin due to physical, chemical and biological factors lead to wounds. While minor wounds heal on their own, chronic wounds (wounds that do not heal within 8 weeks), such as diabetic foot ulcers, subject the patient to significant discomfort and distress while draining the medical system of an enormous amount of resources. Wound healing is a complex, highly regulated process, and complications affect the quality of life of >4 million a year in EU (more than cancer & diabetes) that struggle to live with hard-to-heal injuries, as it can lead to infection, tissue and bone necrosis, pain and in some severe cases even amputation. Stratpharma has developed a range of primary dressings formulated as a silicone-based gel, which can be used on any wounded, damaged, compromised or diseased skin surface. This proprietary film-forming gel is also shown to be an excellent drug delivery system, using which active compounds can be delivered to the wound, thereby enhancing clinical outcomes. Using this property, Stratpharma aims to develop a breakthrough formulation, containing gel and bioglass technology, for improved chronic wound healing. During the phase 1 project, a go-to-market strategy and a supply chain will be established, as well as further development plan will be drafted. Within the overall innovation project, Stratpharma will further test and validate the new formulation, begin clinical trials, implement IP strategy and perform scaling-up activities.

Aufforderung zur Vorschlagseinreichung

H2020-EIC-SMEInst-2018-2020

Andere Projekte für diesen Aufruf anzeigen

Unterauftrag

H2020-SMEInst-2018-2020-1

Koordinator

STRATPHARMA AG
Netto-EU-Beitrag
€ 50 000,00
Adresse
AESCHENVORSTADT 57
4051 BASEL
Schweiz

Auf der Karte ansehen

KMU

Die Organisation definierte sich zum Zeitpunkt der Unterzeichnung der Finanzhilfevereinbarung selbst als KMU (Kleine und mittlere Unternehmen).

Ja
Region
Schweiz/Suisse/Svizzera Nordwestschweiz Basel-Stadt
Aktivitätstyp
Private for-profit entities (excluding Higher or Secondary Education Establishments)
Links
Gesamtkosten
€ 71 429,00