Skip to main content

Empowering homecare solutions in advanced wound care

Projektbeschreibung

Einfaches Behandlungsgerät für schwer heilende Wunden

Schwer heilende Wunden verursachen Schmerzen und führen in manchen Fällen zu Amputationen. Von diesem Problem sind etwa 50 Millionen Menschen weltweit betroffen, hauptsächlich Ältere. Die Wunden werden von Diabetes oder Fettleibigkeit verursacht und können verschiedene pathologische Formen annehmen. Das EU-finanzierte Projekt Piomic hat sich vorgenommen, eine Markteintrittsstrategie für ein tragbares Medizinprodukt zu unterstützen, das zur Behandlung solcher schwer heilenden Wunden entwickelt wurde. Es unterstützt den Heilungsprozess, indem es einen dauerhaften strukturellen Wundverschluss bietet, Schmerzen lindert und Infektionen heilt. Es ist tragbar und für das Selbstmanagement von Patientinnen und Patienten gedacht. Die energiebasierte Technologie ist anwenderfreundlich. Sie wird die sichere Behandlung unterstützen und die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten verbessern.

Aufforderung zur Vorschlagseinreichung

H2020-SMEInst-2018-2020-1
Andere Projekte für diesen Aufruf anzeigen

Koordinator

PIOMIC MEDICAL AG
Adresse
Reitergasse 6
8004 Zurich
Schweiz
Aktivitätstyp
Private for-profit entities (excluding Higher or Secondary Education Establishments)
EU-Beitrag
€ 50 000