Skip to main content

Deciphering adaptive footprints of epiC evolution on different timescales

Projektbeschreibung

Die Evolution epigenetischer Modifikationen und ihre Rolle bei der Anpassung der Arten

Epigenetische Modifikationen sind chemische Veränderungen an Histonen und DNA, die bei der Regulierung der Genexpression eine zentrale Rolle spielen. Doch bisher ist weitgehend unklar, wie diese Modifikationen den Verlauf der Evolution beeinflussen. Im EU-finanzierten Projekt DECAF werden anhand des Modells der DNA-Methylierung stabil methylierte genetische Orte im Genom von Vögeln erforscht. Die Forschenden wollen außerdem herausfinden, welche selektiven Kräfte wie auf die Vielfalt der DNA-Methylierung in natürlichen Populationen wirken. Die Ergebnisse werden die Rolle methylierter Orte bei der Artendifferenzierung aufzeigen und völlig neue Informationen über die epigenetisch gesteuerte Anpassungsfähigkeit liefern.

Gastgebende Einrichtung

UNIVERSITAET BIELEFELD
Netto-EU-Beitrag
€ 1 499 938,00
Adresse
Universitaetsstrasse 25
33615 Bielefeld
Deutschland

Auf der Karte ansehen

Region
Nordrhein-Westfalen Detmold Bielefeld, Kreisfreie Stadt
Aktivitätstyp
Higher or Secondary Education Establishments
Nicht-EU-Beitrag
€ 0,00

Begünstigte (1)

UNIVERSITAET BIELEFELD
Deutschland
Netto-EU-Beitrag
€ 1 499 938,00
Adresse
Universitaetsstrasse 25
33615 Bielefeld

Auf der Karte ansehen

Region
Nordrhein-Westfalen Detmold Bielefeld, Kreisfreie Stadt
Aktivitätstyp
Higher or Secondary Education Establishments
Nicht-EU-Beitrag
€ 0,00