CORDIS - Forschungsergebnisse der EU
CORDIS

Communicate Heal-th: A Virtual Reality training tool for optimizing expectancy effects in patient-provider interaction

Projektbeschreibung

Verbesserung der Kommunikation zwischen Medizin und Betroffenen für positivere Erwartungen und höheren Behandlungserfolg

Studien zeigen, dass eine positive Erwartungshaltung der Betroffenen in hohem Maße zu optimaleren Behandlungsergebnissen beiträgt – oder einfach ausgedrückt: Eine positive Einstellung erhöht den Behandlungserfolg. Dieses Phänomen wurde in der klinischen Praxis untersucht; die Maßnahmen waren jedoch lediglich auf die Patientinnen und Patienten ausgerichtet. Der Schwerpunkt des EU-finanzierten Projekts COMMUNICATE-HEAL-TH wird daher auf der Beziehung der medizinischen Fachkräfte zu den betroffenen Menschen und effektiver Kommunikation liegen. Die Forschungsgruppe wird dabei insbesondere ein auf virtueller Realität beruhendes Schulungsinstrument entwickeln, das die Fachkräfte dabei unterstützt, die Erwartungen ihrer Patientinnen und Patienten zu optimieren. Das Instrument soll von einem Team aus Fachleuten für Erwartungseffekte auf die Gesundheit und für die Entwicklung von Maßnahmen, die auf digitalen Gesundheitsdiensten basieren, für die Demonstrationsphase vorbereitet werden.

Ziel

As shown in the EXPECT-HEALTH project (617700), positive treatment expectations lead to improved health outcomes, while negative expectations have the opposite effect. To make use of this phenomenon in clinical practice, interventions have been developed to improve treatment expectations in patients, but these thus far only target the patient. A novel application would be to instead train healthcare professionals to optimize the expectations of their patients. This allows a much bigger audience to be reached with less investment. To make the training as efficient and effective as possible, state-of-the-art technological means must be used. We therefore propose an innovative virtual reality-based training tool for healthcare professionals, that will teach them to optimize expectations in their patients. In this project, the virtual training tool will be developed and brought to the pre-demonstration phase by a team of experts in expectancy effects on health and eHealth intervention development.

Gastgebende Einrichtung

UNIVERSITEIT LEIDEN
Netto-EU-Beitrag
€ 150 000,00
Adresse
RAPENBURG 70
2311 EZ Leiden
Niederlande

Auf der Karte ansehen

Region
West-Nederland Zuid-Holland Agglomeratie Leiden en Bollenstreek
Aktivitätstyp
Higher or Secondary Education Establishments
Links
Gesamtkosten
Keine Daten

Begünstigte (1)