Skip to main content

Catalytic Asymmetric C-C bond formation with Organo-Lithium reagents

Article Category

Article available in the folowing languages:

Verbesserung der Synthese von Kohlenstoff-Bindungen

Forscher in der EU haben eine Reihe von neuen kosteneffizienten Methoden entwickelt, um Kohlenstoff (C)-Atome miteinander zu verbinden und damit den Weg für eine billigere chemische Synthese zu bereiten.

Gesundheit

Chemische Bindungen zwischen C-Atomen sind das Herzstück der modernen chemischen Fertigungsindustrie. Entscheidend für die Bildung dieser Bindungen sind Organo-Lithium-Reagenzien - Kohlenstoff-Lithium-Verbindungen, die verwendet werden, um Polymere und Arzneimittel zu produzieren. Das EU-geförderte Projekt CAT. ASYMM. LITHIUM (Catalytic asymmetric C-C bond formation with organo-lithium reagents) suchte neue, kostengünstige Reaktionen, die für die chemische Synthese verwendet werden könnten. Damit bauten die Forscher auf jüngsten Fortschritten bei der Katalyse der C-C-Bindungsbildung unter Verwendung von Organo-Lithium-Verbindungen auf. Die meisten Organolithiumverbindungen sind hoch reaktiv. Um dieses Problem anzugehen, suchte das Projektteam nach Möglichkeiten, die Reaktionen selektiver zu machen. Die Wissenschaftler untersuchten verschiedene Organolithiumverbindungen, indem sie verschiedene chemische Quellen, Reaktionsbedingungen und Lösungsmittel screenten, um zu versuchen, das Verfahren zu optimieren. Während mehrere Verbindungen abgelehnt wurden, weil sie zu reaktiv waren, wählte CAT. ASYMM. LITHIUM eine vielversprechende Reaktion zur weiteren Optimierung aus. Die Forscher untersuchten auch Palladium als Katalysator für diese Reaktionen, da in früheren Studien einige Erfolg in diese Richtung erreicht wurden. Dieser Ansatz ergab über einen kurzen Zeitraum eine Reaktion bei Raumtemperatur, die vielversprechend für die kommerzielle Anwendung ist. CAT. ASYMM. LITHIUM screente eine Reihe von Organolithiumverbindungen und Katalysatoren und identifizierte einige vielversprechende und kostengünstige neue Methoden. Dies wird die Kosten für chemische Produktionsunternehmen senken und zu neuen chemischen Produkten führen.

Schlüsselbegriffe

Kohlenstoff-Bindungen, chemische Synthese, Organo-Lithium-Reagenzien, Pharmazeutika, CC-Bindungsbildung

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich