Skip to main content

Validate Operations to Reduce Impact on Environment

Article Category

Article available in the folowing languages:

Neue Validierungsansätze für eine sauberere und umweltfreundlichere Luftfahrt

Eine EU-Initiative validierte verschiedene Funktionen beim Betrieb von Flugzeugen, um deren Umweltauswirkungen zu verringern. Dies wird dazu beitragen, den Sektor wettbewerbsfähiger und nachhaltiger zu machen.

Industrielle Technologien

Ein verbessertes Energiemanagement im Luftverkehrssektor ist von zentraler Bedeutung für die Verringerung der Umweltauswirkungen und für die Bekämpfung von Luftverschmutzung und Lärmbelästigung. Insbesondere erfordert dies eine einheitlichere Treibstoffpolitik sowie die Verringerung der Auswirkungen des Flugverkehrsmanagements auf die Umwelt. In diesem Zusammenhang unterstützte das EU-geförderte Projekt VALORIE (Validate operations to reduce impact on environment) die Entwicklung einer geeigneten Treibstoffpolitik für einen nachhaltigeren Luftverkehr. Hierfür arbeitete das Projektteam eng mit Clean Sky zusammen, dem zentralen Luftfahrtforschungsprogramm in Europa, das auf eine Steigerung der Umweltleistung von Flugzeugen und Luftverkehr hin arbeitet. Es unterstützte den Clean Sky-Ansatz für Systeme für den umweltfreundlichen Betrieb ITD (SGO-ITD) beim Entwurf von Flugzeugsystemen, die zu den Luftfahrt-Umweltzielen beitragen werden. SGO-ITD schafft einen Mehrwert für verschiedene Phasen des Flugzeugbetriebs, wobei die meisten Verbesserungen bei Landeanflug und Startphasen realisiert wurden. Die Projektpartner erweitert den Kreis der Experten, um die Validierung innovativer umweltfreundlicher Praktiken von Flugzeugstarts und Flugruten durchzuführen. Sie analysierten die von SGO-ITD zur Verfügung gestellten neuen Einsatzszenarien, was zur Definition von Validierungsszenarien führte. Das Team von VALERIE definierte Testszenerien, um ihre Machbarkeit für Fluggesellschaften und aktuelle Betriebsarten sicherzustellen. Es validierte diese Szenarien mit der Hilfe von aktiven Flugbesatzungen. Dazu dienten Simulationsverfahren anhand der European Operational Concept Validation Methodology, mit der Überprüfungen in der Luftverkehrsbranche durchgeführt werden. Die Forscher analysierten dann die Validierungsergebnisse, was zu einer detaillierten Beurteilung der im Rahmen von SGO-ITD neu entwickelten Flugbetriebsmethoden führte. VALORIE verstärkte die Bemühungen von Clean Sky um eine weitere Optimierung des Kraftstoffverbrauchs und eine Reduzierung von Umweltbelastungen durch Lärm und Emissionen. Letztlich wird das zu einem nachhaltigeren Luftfahrtsektor beitragen.

Schlüsselbegriffe

Validierung, Luftfahrt, VALORIE, Clean Sky, Systems for Green Operations ITD

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich