Skip to main content

Interactive biomembranes for wound management – exploiting the unique wound healing and antimicrobial properties of human collagen VI

Article Category

Article available in the folowing languages:

Bioaktiver antibakterieller Wundverband für schnellere Wundheilung

Da das Problem chronischer Wunden zunimmt, besteht dringender Bedarf nach neuen medizinischen und kostengünstigeren Lösungen. So wurde ein innovativer medizinischer Wundverband entwickelt, der die Heilung chronischer Wunden, z. B. bei Venengeschwüren am Bein oder diabetisch bedingten Wunden, beschleunigt.

Gesundheit

Mit herkömmlichen Wundverbänden kann zwar die Wundumgebung beeinflusst werden, nicht aber der Heilungsprozess gefördert oder gegen bakterielle Erreger geschützt werden. Da auch Antibiotikaresistenzen zunehmen, werden vor allem neuartige bioaktive Wundverbände mit dieser doppelten Funktionalität benötigt. Eine innovative Wundauflage Um die Probleme auszuräumen, entwickelte das EU-finanzierte Projekt WOUNDCOM einen neuen Lösungsansatz, der sich die heilungsfördernden und antibakteriellen Eigenschaften des menschlichen Kollagens VI zunutze macht. „Damit wird der Wundheilungsprozess beschleunigt und gleichzeitig ein Schutz vor bakteriellen Infektionen aufgebaut, u. a. auch vor multiresistenten Keimen“, erklärt Eskil Söderlind, Projektkoordinator und Geschäftsführer von COLZYX. WOUNDCOM ist das erste Produkt, das für die Wundheilung natürliche, hochfunktionale Moleküle aus dem angeborenen menschlichen Immunsystem nutzt. Dabei werden wirkungsstarke Moleküle aus dem menschlichen Kollagen VI deriviert und an eine Biomembran gebunden. Mit ihrer Zweifachwirkung aus Wundheilung und antibakterieller Aktivität sind sie das zentrale Element der Innovation. Söderlind zufolge „ist damit erstmals eine Wundauflage auf dem Markt, deren bioaktive Moleküle mehr als eine Funktion erfüllen.“ Der bioaktive Wundverband WOUNDCOM wirkt lokal am Wundbett und ahmt die natürliche Kollagen-VI-Aktivität beim Heilungsprozess nach. Vor allem aber entwickeln die Moleküle auf natürlicher Basis eine eigene biologische Aktivität, ganz im Gegensatz zu anorganischen oder niedermolekularen Substanzen herkömmlicher Wundverbände. Das Produkt wurde mit zellulären und mikrobiologischen Tests und an relevanten Tiermodellen umfassend vorklinisch getestet. Alle Versuche bestätigten die doppelte Funktionalität des Verbands und ebnen damit den Weg für klinische Tests. Der WOUNDCOM-Verband hat kaum Nebenwirkungen, da er auf natürlich entwickelten Molekülen basiert. Der nächste Schritt ist die CE-Zertifizierung, gefolgt von einem Vertrag mit einem interessierten Partner für die Markteinführung. Die Eignung von WOUNDCOM bei chronischen Wunden Chronische Wunden sind aufgrund der langwierigen und teuren Versorgung ein enormes medizinisches Problem. Jüngere Studien liefern neue Einblicke in ursächliche Mechanismen der Chronifizierung von Wunden und dabei vor allem zur Rolle von Entzündungen und Infektionen. Nicht zuletzt trägt die Bildung bakterieller Biofilme zu dieser Chronifizierung bei. Der Ansatz von WOUNDCOM wird Patienten mit chronischen Wunden zugute kommen, da er Schmerzen und Beschwerden lindert, die Heilung beschleunigt, die Krankenhausverweildauer und finanzielle Belastung für Patienten reduziert und schließlich das Pflegepersonal entlastet. Zudem wirkt er nicht nur anhaltenden Wundinfektionen und der damit einhergehender Bildung von Biofilmen entgegen, sondern tötet auch direkt Bakterien ab. Da Infektionen mit multiresistenten Keimen verhindert werden, wird auch die Resistenzbildung insgesamt und damit der Einsatz von Antibiotika reduziert. WOUNDCOM ist im Allgemeinen ein effektives und nachhaltiges Produkt für bessere Wundversorgung und Wundheilung bei sowohl akuten als auch chronischen Verläufen. Wie Söderlind ausführt, „erschließt der WOUNDCOM-Verband erstmals eine neue Marktkategorie für bioaktive Wundverbände.“ Mit mehr als 250 Millionen Patienten jährlich wächst der Wundversorgungsmarkt und wird in den nächsten Jahren voraussichtlich 22 Mrd. USD erreichen.

Schlüsselbegriffe

WOUNDCOM, Verband, chronische Wunde, Wundheilung, antimikrobiell, multiresistente Bakterien, Kollagen VI, Biomembran, Wundmanagement

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich