Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Neue Software unterstützt Prüfung von weich-kondensiertenMaterialien

In Deutschland wird eine neue Software entwickelt, mit der die Prüfung von weich-kondensierten Materialien wesentlich unkomplizierter und die Verfahren weitaus wirtschaftlicher gestaltet werden.

Digitale Wirtschaft

Weich-kondensierte Materialien, wie die von uns verwendeten Haarwaschmittel und einige Nahrungsmittel, sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Bei der Herstellung müssen diese Materialien auf ihre Reaktionen, Elektrostatik, Oberflächeneigenschaften usw. gestestet werden, bevor sie der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Bislang konnten solche Prüfungen nur mit komplizierten und kostenaufwendigen Programmen durchgeführt werden, bei denen diese Substanzen entweder molekularen oder makroskaligen Analysen unterzogen wurden. Doch es wurde immer deutlicher, dass sich die Prüfung der Eigenschaften von weich-kondensierten Materialien weder am besten auf mikroskopischer noch auf makroskopischer Ebene durchführen lässt. Ihre Strukturen werden am optimalsten auf der Ebene bestimmt, die als Mesoskala bekannt ist und normalerweise von 10 bis 1000 Nanometer reicht, d.h. der Bereich zwischen dem, was ausschließlich unter einem Mikroskop analysiert werden kann, und dem, was unmittelbar für das menschliche Auge sichtbar ist. Mit der neu entwickelten, als MESODYN bezeichneten Software kann diese Lücke geschlossen werden, denn sie sagt die Größe der Strukturen auf dieser Zwischenebene vorher, beschreibt diese in mathematischer Form und programmiert dann den Computer so, dass dieser die ganze harte Arbeit übernimmt. Um dieses Ergebnis bei angemessenen Kosten zu erzielen, wurden neue und leistungsstarke Computertechniken eingesetzt, die MESODYN in naher Zukunft zu einem wertvollen Werkzeug in der chemischen und pharmazeutischen Industrie machen - eine kosten- und zeitsparende Methode zur genauen Prüfung von weich-kondensiertem Material.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich