Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Öffentliche Konsultation: Äußern Sie Ihre Meinung zu den Ergebnissen des RP7

Tragen auch Sie zur öffentlichen Konsultation der Europäischen Kommission zu den Ergebnissen des RP7 bei.

Im Zeitraum von 2007 bis 2013 förderte das Siebte Rahmenprogramm für Forschung RP7 Projekte mit Mitteln in Höhe von rund 53 Milliarden EUR. Mit dieser Unterstützung wurden Entwicklungen in allen möglichen Forschungsbereichen ermöglicht - angefangen bei der Erkundung von Wegen, um mit Big Data umzugehen, bis hin zum wachsenden Problem des Abfalls im Meer und allem was dazwischen liegt. Der Finanzierungszeitraum mag bereits vorüber sein, doch rund die Hälfte dieser Projekte sind noch nicht abgeschlossen. Wir befinden uns nun in der Ära des mit 80 Milliarden EUR dotierten Programms Horizont 2020, das von 2014 bis 2020 läuft. Wir können jedoch auch aus den Erfahrungen mit dem RP7 lernen, weshalb die Europäische Kommission eine öffentliche Konsultation über die Errungenschaften des RP7 ausgerufen hat. Die Konsultation wurde am 23. Februar auf den Weg gebracht. Sie wird Ansichten zum allgemeinen Management des RP7, den Auswirkungen der Vereinfachungsmaßnahmen und den Ergebnissen der unterstützten Maßnahmen sammeln. Die Bewertung wird zur Einschätzung der breiteren Auswirkungen des RP7 beitragen. Sie könnte auch zur Verbesserung der Implementierung von Horizont 2020 und zu Entwurf künftiger Rahmenprogramme beitragen. Individuen, Gruppen oder Organisationen, die unmittelbare Erfahrungen mit dem RP7 gesammelt haben oder auch nur ihre Meinung äußern wollen, sind dazu aufgefordert, ihren Beitrag bis zum 22. Mai zu leisten. Die Ergebnisse werden in die Ex-post-Bewertung des RP7 einfließen, die von einer unabhängigen externen hochrangigen Sachverständigengruppe durchgeführt wurde. Die Bewertung deckt Aktivitäten der Forschungsprogramme unter dem RP7 ab. Daran beteiligt sind fast 25 000 Forschungsprojekte in vier spezifischen Programmen: Zusammenarbeit, Kapazitäten, Ideen und Menschen. Es werden Beiträge von Bürgern, Einrichtungen und öffentlichen Behörden begrüßt. Die Beiträge werden öffentlich zugänglich sein. Insbesondere sind Forschungseinrichtungen und Hochschulen, Unternehmen, politische Entscheidungsträger, lokale öffentliche Behörden, Innovatoren, Unternehmer und Organisationen der Zivilgesellschaft dazu aufgefordert, ihren Beitrag zu leisten. Die Beiträge werden von der Europäischen Kommission analysiert und ein zusammenfassender Bericht über die Konsultation einschließlich einer kompletten Analyse der Antworten wird so bald wie möglich veröffentlicht werden. Die Europäische Kommission finanziert seit 1984 Forschung und Innovation über Rahmenprogramme. Bis heute gab es acht Rahmenprogramme (einschließlich Horizont 2020), die jeweils fünf Siebenjahreszeiträume abdecken. Weitere Informationen sind abrufbar unter: http://ec.europa.eu/research/consultations/fp7-ex-post-evaluation-2015/consultation_en.htm

Länder

Belgien