CORDIS - Forschungsergebnisse der EU
CORDIS

Article Category

Nachrichten
Inhalt archiviert am 2022-12-02

Article available in the following languages:

INTAS veröffentlicht Aufruf für gemeinsame Forschungsprojekte und -netzwerke

INTAS (Internationale Vereinigung für die Förderung der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern aus der ehemaligen Sowjetunion) hat kürzlich einen Aufruf zur Vorschlagseinreichung für gemeinsame Forschungsprojekte und -netzwerke veröffentlicht. Die Vorschläge sollten von Forschung...

INTAS (Internationale Vereinigung für die Förderung der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern aus der ehemaligen Sowjetunion) hat kürzlich einen Aufruf zur Vorschlagseinreichung für gemeinsame Forschungsprojekte und -netzwerke veröffentlicht. Die Vorschläge sollten von Forschungsteams, die aus INTAS-Mitgliedern und Wissenschaftlern aus den NUS (Neue Unabhängige Staaten der ehemaligen Sowjetunion) bestehen, gemeinsam eingereicht werden. Die Wissenschaftsbereiche des Aufrufs 1999 umfassen alle exakten und Naturwissenschaften, die Wirtschaftswissenschaften, die Human- und Sozialwissenschaften. Das Gesamtbudget, das INTAS und die Organisationen, die die Kofinanzierung übernehmen (CERN und Airbus Industrie) zur Verfügung stellen, beträgt 15 Millionen Euro. INTAS' offene Ausschreibung 1999 für Vorschläge aus allen Wissenschaftsbereichen verfügt über ein indikatives Budget von 13,1 Millionen Euro. Näheres zu den Bedingungen für die Vorschlagseinreichung finden Sie in den Ausschreibungstexten für gemeinsame Forschungsprojekte bzw. -netzwerke. Die Ausschreibung 1999 von INTAS und CERN für Vorschläge in den Bereichen Physik und Ingenieurwissenschaften in den Large Hadron-Projekten verfügt über ein indikatives Budget von 1 Million Euro. Näheres zu den Voraussetzungen für die Vorschlagseinreichung für gemeinsame Forschungsprojekte finden Sie im Ausschreibungstext. Die Ausschreibung 1999 von INTAS und Airbus Industrie für Vorschläge in den Bereichen Mechanik, Flugzeugbau und Aerodynamik verfügt über ein indikatives Budget von 900.000 Euro. Näheres zu den Bedingungen für die Vorschlagseinreichung für gemeinsame Forschungsprojekte finden Sie im Ausschreibungstext. Die Auswahl der Vorschläge erfolgt durch INTAS bzw. für die gemeinsamen Aufrufe durch die Kofinanzierungsorganisationen. Sie werden durch eine Beurteilung unabhängiger Experten unterstützt. Die wichtigsten Auswahlkriterien sind der Wert der wissenschaftlichen Zielsetzungen, die wissenschaftlichen/technischen Programme, das Konsortium und das Projektmanagement. Der vollständige Wortlaut der Ausschreibung sowie ein Informationspaket mit allgemeinen Informationen, Bewerbungsformularen und Leitlinien zu Bewerbung sind auf folgender Website abrufbar: URL: http://cordis.europa.eu/intas/home.htmlWeitere Auskünfte erteilt: INTAS 58 avenue des Arts, box 8 B-1000 Brüssel Fax. +32-2-5490156 E-mail: call99@intas.be

Verwandte Artikel