Skip to main content

Collaborative and Adaptive Process Planning for Sustainable Manufacturing Environments

Article Category

Article available in the folowing languages:

Cloud-basierte Lösungen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU aus der Fertigungsbranche

KMU aus der Fertigungsindustrie wenden sich zunehmend Cloud-Diensten zu, um Zeit und Geld zu sparen. Eine EU-Initiative entwickelte eine Cloud-basierte Fertigung, um die Wettbewerbsfähigkeit von KMU in der Industrie zu verbessern.

Industrielle Technologien

Dank der Portabilität, Flexibilität, Effizienz und Produktivität der Cloud können Unternehmen sich optimal auf die Zukunft vorbereiten. Allerdings müssen KMU Cloud-Lösungen erst noch annehmen, mit denen sie intelligenter arbeiten können, indem sie einen kostengünstigen, On-Demand-Zugang zu Technologien und Informationen ermöglichen. Das EU-finanzierte Projekt CAPP-4-SMEs (Collaborative and adaptive process planning for sustainable manufacturing environments) wollte Cloud-Fertigungsumgebung entwickeln, um die Prozesspläne von KMU zu erleichtern. Die Projektpartner konzipierten und entwickelten eine Cloud-Fertigungsplattform, die Dienste für Überwachung, Planung, Optimierung und Ausführungskontrolle bereitstellt. Sie führten einen Monitoring-Service für Echtzeit-Maschinenverfügbarkeit und -nutzung ein. Dieser trägt dazu bei, eine ressourcenschonende und gut informierte Entscheidungsfindung bei der Planung und Optimierung zu gewährleisten. Der Service prüft kontinuierlich den Jobausführungsstatus für jede Maschine. Zusammen mit der Ausführungssteuerung macht das Maschinenverfügbarkeits-Monitoring Cloud-Fertigungsleistungen für reale Anwendungen praktisch und nützlich und anpassungsfähig an unvorhergesehene Veränderungen. Das Team von CAPP-4-SMEs entwickelte ein internetfähiges und wissensbasiertes Werkzeug für kollaborative Prozessplanung von Cloud-Fertigungsdiensten. Das Werkzeug meistert effektiv Probleme wie Maschinenausfall, fehlende Armaturen, Jobverzögerungen und Eilaufträge in einer angemessenen Frist. Die Teammitglieder lieferten auch eine integrierte Simulationsumgebung für Prozess und Setup, um Parameter für eine reduzierte Zykluszeit und weniger Ressourcenverbrauch und eine höhere Qualität und Produktivität zu optimieren. Die Forscher integrierten dann Prozessplanung und Prozesssimulation, um die optimalen Setup-Pläne vorzubereiten und zu erzeugen, die den Fähigkeiten der verfügbaren Maschinen, wie sie vom Echtzeit-Monitoring-Service identifiziert wurden, am besten entsprechen. CAPP-4-SMEs entwickelte intelligente und nachhaltige Lösungen für die Fertigungsindustrie. Die Cloud-Fertigung sollte Produktlebenszykluszeiten in Fabriken durch die Vereinfachung von Prozessen und Systemen reduzieren. Letztlich wird dies die Wettbewerbsfähigkeit und die Effizienz von KMU in der Fertigungsindustrie erhöhen. Weitere Informationen finden Sie im Projektvideo.

Schlüsselbegriffe

Cloud Computing, CAPP-4-SMEs, Prozessplanung, nachhaltige Produktion, Cloud-Fertigung

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich