CORDIS - Forschungsergebnisse der EU
CORDIS

Article Category

Nachrichten
Inhalt archiviert am 2022-12-21

Article available in the following languages:

Bewertung der Effizienz von Rechten an geistigem Eigentum auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung

Die GD Forschung der Europäischen Kommission hat eine Ausschreibung für eine Studie zur Bewertung der Effizienz und Kohärenz von Rechten an geistigem Eigentum (IPR), die Anwendung auf öffentlich geförderte Projekte im Bereich Forschung und Entwicklung (FuE) finden, angekündigt...

Die GD Forschung der Europäischen Kommission hat eine Ausschreibung für eine Studie zur Bewertung der Effizienz und Kohärenz von Rechten an geistigem Eigentum (IPR), die Anwendung auf öffentlich geförderte Projekte im Bereich Forschung und Entwicklung (FuE) finden, angekündigt. Die Studie soll die Kommission bei der Bewertung der Möglichkeiten der Forschungspolitik unterstützen, die auf die Förderung einer dynamischeren privaten Investitionstätigkeit im Rahmen der Initiative für den Europäischen Forschungsraum (EFR) abzielt. In dieser Hinsicht betrachtet die Kommission die Rechte an geistigem Eigentum als einen wesentlichen Aspekt, der in der europäischen Forschungspolitik Berücksichtigung finden sollte. Sie unterstreicht insbesondere die Notwendigkeit weiterer effizienter und kohärenter IPR-Vorschriften, die im Bereich der öffentlich geförderten Forschung Anwendung finden. Sie betont weiterhin die große Bedeutung, Europa attraktiver für Forscher und Forschungsinvestitionen zu machen. Das veranschlagte Budget für den Auftrag beträgt maximal 300.000 Euro.Weitere Auskünfte erteilt: Frau M. Fatania Europäische Kommission Generaldirektion Forschung (Büro SDME 1/11) Rue de la Loi/Wetstraat 200 B-1049 Brüssel