Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Projekt des Monats: NeMo-Projekt gewinnt bei der MOBI Grand Challenge renommierten Mobilitätspreis

Diesen Monat feiern wir das Projekt NeMo (Network for ElectroMobility), das für seine Arbeit an der Schaffung der Grundlage für interoperable Elektromobilitätsdienste mit einem renommierten Preis ausgezeichnet wurde.

Verkehr und Mobilität

MOBI ist ein gemeinnütziges Konsortium für intelligente Mobilität, das mit mehr als einhundert zukunftsorientierten Unternehmen, Regierungen und Nichtregierungsorganisationen zusammenarbeitet, um Mobilitätsdienste effizienter, erschwinglicher, umweltfreundlicher, sicherer und weniger überlastet zu gestalten. Dazu wird die Einführung von Technologien wie Blockchain, Distributed-Ledger und verwandten Technologien in der Mobilitätsbranche beschleunigt. Im Rahmen dieser Bemühungen wurde im Jahr 2018 die MOBI Grand Challenge ins Leben gerufen. Die spezielle MOBI Grand Challenge 2 Citopia erkundete neue Lösungen für die menschliche Mobilität, um intelligentere, umweltfreundlichere Städte zu schaffen und insgesamt die Lebensqualität zu verbessern. Bei der Preisverleihung der Challenge im November 2019 in Los Angeles erreichte das EU-finanzierte Projekt NeMo (Hyper-Network for ElectroMobility) den ersten Platz in der Kategorie „Realistischster Beitrag“. Gewürdigt wurden die Bemühungen des Projekts um die Schaffung eines offenen und verteilten Ökosystems, das die nahtlose Interoperabilität von Elektromobilitätsdiensten ermöglicht. Herzlichen Glückwunsch an das NeMo-Team von allen bei CORDIS! „Das dezentrale ‚Hyper-Network‘ von NeMo ermöglicht die nahtlose Interoperabilität von Elektromobilitätsdiensten zwischen Akteuren, die einfach interagieren, innovative Verbunddienste erstellen und diese über den offenen Cloud-Marktplatz bereitstellen können.“ - Angelos Amditis, Projektkoordinator Wenn Sie Ihr Projekt in einer der nächsten Ausgaben als „Projekt des Monats“ sehen wollen, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an editorial@cordis.europa.eu und sagen Sie uns, warum wir Ihr Projekt vorstellen sollten.

Länder

Griechenland

Verwandte Artikel