Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Harmonisierung der Geschäftsbedürfnisse und Lösungen in den Sektoren Biogas und Vergasung

Eine neue digitale Kontaktvermittlungsplattform schafft globale Chancen zur Zusammenarbeit zwischen Technologieanbietern in den Bereichen Biogas und Biomethan, der Projektentwicklung und Investierenden.

Digitale Wirtschaft
Industrielle Technologien
Energie

Das EU-finanzierte Projekt DiBiCoo hat die Biogas and Gasification Matchmaking Platform eingerichtet, ein kostenfreies Online-Zentrum, das Länder verbindet, die Biogas- und Biomethantechnologien ein- und ausführen. Die Plattform dienst als Datenbank für Interessengruppen im Bereich Biogas und Vergasung. Gleichzeitig bietet sie eine Kontaktvermittlung für Unternehmen sowie eine Wissensbasis zu Biogas und Vergasung. Über die Plattform können Märkte in Entwicklungs- und Schwellenländern nachhaltige Biogas- und Biomethantechnologien aus Europa importieren. „Die digitale Kontaktvermittlungsplattform des DiBiCoo-Projekts ist ein ausgezeichnetes Mittel, die weltweite Vernetzung von Biogastechnologieanbietern, Projektentwicklung und Investierenden zu ermöglichen“, kommentiert der Bioenergieexperte Dominik Ruth vom DiBiCoo-Projektpartner WIP Renewable Energies in Deutschland in einer Pressemitteilung auf „Bizcommunity“.

Zeitersparnisse für Unternehmen

Unternehmen können auf der Plattform die Profile führender Interessengruppen in den Bereichen Biogas und Vergasung finden. Nutzende können Unternehmen nach ihren Geschäftsanforderungen suchen und diese nach Kategorien filtern oder auf der Weltkarte auswählen. Wenn eine bestimmte Kategorie an Biogas- und Vergasungstechnologien oder Dienstanbietern ausgewählt wird, werden dem Nutzenden die Profile aller Unternehmen im ausgewählten Bereich angezeigt. Somit können Unternehmen über die Online-Plattform Zeit einsparen, wenn sie nach passenden Partnern suchen. „Technologieanbieter sparen Zeit bei der Analyse neuer Märkte und Entwickelnde von Biogasprojekten sparen bei der Suche nach passenden Unternehmen zur Zusammenarbeit bei der Projektumsetzung Zeit“, erklärt Mieke Decorte, eine Leiterin Technik und Projekte beim DiBiCoo-Projektpartner European Biogas Association in Belgien.

Förderung von Zusammenarbeit und Wissensausbau

Über eine weitere Funktion können Unternehmen ihre Geschäftsidee vorstellen und ihren Bedarf und Anfragen für neue Möglichkeiten der geschäftlichen Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Anbietern von Biogaslösungen angeben. Interessengruppen können ihre Suche nach Geschäftsmöglichkeiten verfeinern, indem sie ein Interessengebiet (anaerobe Verdauung oder Vergasung), eine Zielregion und ein Land angeben. „Mit der Plattform findet man leicht die richtige Auswahl für den Einsatz von Biogas- und Vergasungstechnologie. Darüber hinaus eröffnet sie Geschäftsmöglichkeiten für Einfuhr- und Ausfuhrländer“, merkt der Experte für erneuerbare Energien Wondwossen Bogale von iceaddis an, einer äthiopischen Tech-Gründerwerkstatt, die am DiBiCoo-Projekt teilnimmt. Außerdem bietet die Plattform eine Wissensbasis mit Literatur und Informationsblättern zu Biogas und Vergasung. Eine ausgewählte Liste an Literaturquellen bietet Einblicke in Biogas, Biomethan, Sicherheitsvorschriften für Biogastechnologien, Finanzinstrumente wie die Europäische Investitionsbank und die Weltbank sowie relevante Studien und Berichte mit einem Schwerpunkt auf der EU. Enthalten sind auch Berichte über aktuelle europäische Biogas- und Vergasungstechnologien, Ausfuhrmöglichkeiten, europäische Rechtsrahmen sowie Biogasmärkte und Finanzierungschancen in Argentinien, Äthiopien, Ghana, Indonesien und Südafrika. Die Informationsblätter bieten einen Überblick über zentrale Bestandteile von Biogasanlagen, wie dem Rohmaterial, der Vergärungsanlage, Pumpen, Leitungen und Ventilen. Europa ist weltweit führend im Bereich Biogas und außerdem weltweit führender Erzeuger von Biomethan. Das Ziel vom Projekt DiBiCoo (Digital Global Biogas Cooperation) war es, das rasante Wachstum der europäischen Biogas- und Biomethanindustrie zu stützen, indem die Ausfuhr der entsprechenden Technologien aus Europa in Entwicklungs- und Schwellenländer gefördert wird. Weitere Informationen: DiBiCoo-Projektwebsite

Schlüsselbegriffe

DiBiCoo, Biogas, Vergasung, Biomethan, Technologieanbieter

Verwandte Artikel

Wissenschaftliche Fortschritte
Klimawandel und Umwelt

22 Oktober 2019