Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

EU - Energieentwicklungsorganisation der Halbinsel Korea

Der Ministerrat der Europäischen Union (EU) hat am 5. März 1996 eine gemeinsame Maßnahme zur Beteiligung der EU an der Energieentwicklungsorganisation der Halbinsel Korea (KEDO) verabschiedet. Ziel dieser gemeinsamen Maßnahme ist, zu einer Gesamtlösung des Problems der Nuklear...

Der Ministerrat der Europäischen Union (EU) hat am 5. März 1996 eine gemeinsame Maßnahme zur Beteiligung der EU an der Energieentwicklungsorganisation der Halbinsel Korea (KEDO) verabschiedet. Ziel dieser gemeinsamen Maßnahme ist, zu einer Gesamtlösung des Problems der Nuklearverbreitung auf der Halbinsel Korea beizutragen. Zu diesem Zweck und nach Maßgabe der KEDO-Zielsetzung wird die EU an dieser internationalen Maßnahme auf dem Gebiet der atomaren Nichtverbreitung und der atomaren Sicherheit teilnehmen, und zwar durch Beteiligung an der Finanzierung sowie Bereitstellung von: - vorläufigen Energiealternativen auf der Halbinsel Korea; - vorhandenen Mitteln der EU auf den Gebieten von Wissenschaft, Industrie und Technologie. Vor diesem Hintergrund wird die EU einen sofortigen Beitrag von 5 Mio. ECU an KEDO leisten.

Länder

Südkorea

Verwandte Artikel