Skip to main content

Harmonising collaborative planning

Article Category

Article available in the folowing languages:

Zusammenfassung der Bewirtschaftung von Flusseinzugsgebieten

Es wurde eine Übersicht und Zusammenfassung vorhandener Erfahrungen und Hintergrundstudien zur öffentlichen Beteiligung an der Planung der Bewirtschaftung von Flusseinzugsgebieten (River Basin Management Planning, RBMP) in Europa erstellt.

Klimawandel und Umwelt

Das HARMONICOP-Projekt hat das Verständnis der partizipativen Bewirtschaftung von Flusseinzugsgebieten in Europa gefördert und die Implementierung der Wasserrahmenrichtlinie diesbezüglich unterstützt. Die Forschungsarbeiten haben sich mit detaillierten Fallstudien in neun Ländern zu wichtigen und wissenschaftlich anspruchsvollen Aspekte des RBMP konzentriert. Diese Aspekte sind unter anderem Fragen zur Größenordnung, die Rolle von Informationen und Informations-Tools sowie kulturelle, politische und geografische Einflüsse. Die Ergebnisse haben zu einem Handbuch für Methoden der Öffentlichkeitsbeteiligung im Hinblick auf die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie geführt. Anschließend wurde ein Analyse- und Synthesebericht erstellt, der historische Trends, allgemeine Merkmale und kulturelle Unterschiede in Bezug auf die Öffentlichkeitsbeteiligung bei Planung der Bewirtschaftung von Flusseinzugsgebieten bestimmt. Wahrscheinlich können die in dem Bericht enthaltenen Erkenntnisse für die Unterstützung von Fallstudien verwendet werden. Sie können zudem wichtige Aspekte für Angaben im Leitfaden des Projekts enthalten. Die langfristige Hoffnung ist, dass das gesammelte Wissen und die Erfahrungen zu einer verbesserten partizipativen Bewirtschaftung von Flusseinzugsgebieten führen werden.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich