Skip to main content

Sustainability evaluation of solar energy systems (SENSE)

Article Category

Article available in the folowing languages:

Recycling für die Solarzellenindustrie

Die Ökobilanz dreier verschiedener Solarzellentypen hat wertvolle Erkenntnisse einschließlich einer Bewertung möglicher Vorteile durch Recycling geliefert.

Energie

Silizium (Si) ist ein Hauptbestandteil von Solarzellen, die aus Sonnenergie sauberen Strom gewinnen. Die begrenzten Vorkommen von Silizium und anderen Rohstoffen machen die Entwicklung eines nachhaltigen Ansatzes für die Fertigung von Solarzellen erforderlich. Im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojekts SENSE wurde eine vollständige Ökobilanz dreier verschiedener Solarzellentypen erstellt. Die bewerteten Typen sind: amorphes Silizium (a-Si), Kupfer-Indium-Selen (CIS) und Kadmiumtellurid (CdTe). Der SENSE-Projektkoordinator, die Universität Stuttgart, hat die einzelnen Bestandteile der Ökobilanz wie Umfang, Bestandsaufnahme, Umweltverträglichkeitsprüfung und Optimierungsphase festgelegt. Besonderer Wert wurde auf die Berechnung des Rohstoff- und Energieverbrauchs sowie auf die Bestimmung zusätzlicher Auswirkungen auf die Umwelt gelegt. Ein wichtiges Merkmal der SENSE-Ökobilanz ist, dass die auf Daten aus tatsächlichen Produktionsanlagen stammen und nicht auf Simulationen basieren. Ein weiteres innovatives Merkmal sind die Forschungsarbeiten in Bezug auf die mögliche Rolle von Recycling für die Verringerungen der Rohstoff- und Energieanforderungen. Diese Erkenntnisse unterstützen die Entscheidungsfindung bei der zukünftigen Auswahl von Solarzellentechnologien.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich