Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Neue Höhen in der urbanen Luftmobilität

Es ist an der Zeit, unseren Horizont über Autos, Züge und Busse hinweg auszuweiten. Die Zukunft der urbanen Mobilität liegt in der Luft. Wenn Sie also das nächste Mal im Stau stehen, blicken Sie gen Himmel.

Verkehr und Mobilität
Industrielle Technologien

Fliegende Autos waren lange Zeit der Science-Fiction vorbehalten, doch das EU-finanzierte Projekt AMU-LED entwickelt eine reale Version. Ihr steht ein fantastischer Start bevor. Forschende haben vor Kurzem die Möglichkeit des U-Space für die urbane Luftmobilität nachgewiesen, indem mehrere Simulationen und Flüge in städtischen Szenarien durchgeführt wurden. Das zweijährige Projekt wurde 2021 gestartet und hat die Aufgabe, ein umfassendes Betriebskonzept aufzustellen und urbane Luftmissionen zu definieren. Das übergeordnete Ziel ist dabei, die urbane Luftmobilität als Wirtschaftssektor einzuführen, zu verfeinern und zu strukturieren, wobei die Nachhaltigkeit und die Interoperabilität innerhalb des Rahmens des U-Space im Mittelpunkt stehen. Der U-Space umfasst bestimmte Dienstleistungen und Verfahren, mit denen der sichere und effiziente Zugang zum Luftraum für viele autonome Luftfahrzeuge, gemeinhin als Drohnen bekannt, sichergestellt werden soll. AMU-LED ist Teil des EU-Programms Horizont 2020 im Rahmen des Gemeinsamen Unternehmens SESAR. Das Ziel ist es letztendlich, weitreichende Demonstrationen von Diensten der urbanen Luftmobilität mit Luftfahrzeugen durchzuführen. Auch sollen verschiedene Arten des Betriebs autonomer Luftsysteme in urbanen Umgebungen sicher integriert werden, um zunehmend nachhaltige und intelligente Städte aufzubauen.

Versuchsflüge mit wehenden Fahnen bestanden

Die Flugdemonstrationen wurden vom AMU-LED-Projektpartner EHang mit dem autonomen Luftfahrzeug EH216 im Oktober 2022 in Spanien durchgeführt. Laut einer Pressemitteilung des Unternehmens waren die Demonstrationen in Spanien ein Erfolg. „Die Flugdemonstrationen des EH216 wurden vor Kurzem am Forschungsinstitut Centro de Investigación Aeroportada de Rozas (‚CIAR‘) des spanischen nationalen Instituts für Luft- und Raumfahrttechnologie in Lugo, Galicien, durchgeführt. Diese Demonstrationen haben die Betriebskonzepte für die urbane Luftmobilität verifiziert und validiert, um die Ziele des AMU-LED-Projekts erfolgreich abzuschließen.“ Die Versuchsflüge wurden in verschiedenen simulierten Szenarien sicher und effizient ausgeführt. Dazu gehörten weitere autonome Luftsysteme im umliegenden Luftraum und die erfolgreiche Umsetzung von Verfahren zur Konfliktbewältigung während des Flugs und dem Anflug zum Vertiport, heißt es in der Pressemitteilung. „Die Flugdemonstrationen des EH216 sind für das AMU-LED Projekt von zentraler Bedeutung und ermöglichen den Aufbau von urbaner Luftmobilität und einem U-Space in Europa“, kommentiert Victoria Jing Xiang, leitende Geschäftsführerin von EHang Europe and Latin America. „EHang ist stolz, über die EH216-Flugdemonstrationen mit unseren modernsten autonomen Luftfahrzeugen weiterhin zum innovativen Einsatz von sicherem, nachhaltigem und effizientem Lufttransport für alle beizutragen.“ EHang hat mit weltweit bekannten Interessengruppen zusammengearbeitet, darunter Instituten zur Luft- und Raumfahrtforschung, Universitäten, Herstellern und Betreibern von autonomen Luftsystemen und elektrischen Senkrechtstartern sowie Anbietern von Luftnavigation und Diensten im U-Space. Sie alle verfolgen das gemeinsame Ziel, eine sichere und nachhaltige Umgebung für die urbane Luftmobilität aufzubauen, die mit der U-Space-Struktur interoperabel ist. Mit solchen Partnern wird AMU-LED (Air Mobility Urban – Large Experimental Demonstrations) weiterhin die Grenzen des Himmels erforschen, um Flugtechnologien zum zentralen Aspekt der intelligenten Städte von Morgen zu machen. Weitere Informationen: AMU-LED-Projektwebsite

Schlüsselbegriffe

AMU-LED, Luftmobilität, urbane Luftmobilität, U-Space, Luft, Drohne, autonomes Luftsystem

Verwandte Artikel

Wissenschaftliche Fortschritte
Verkehr und Mobilität

24 Oktober 2022

Wissenschaftliche Fortschritte
Digitale Wirtschaft
Verkehr und Mobilität
Klimawandel und Umwelt

22 April 2022

Wissenschaftliche Fortschritte
Digitale Wirtschaft
Verkehr und Mobilität

18 August 2021

Wissenschaftliche Fortschritte
Verkehr und Mobilität
Klimawandel und Umwelt

13 Juli 2021