Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

EUREKA auf der EXPO 98 - Lissabon

EUREKA, die europäische kooperative Forschungsinitiative, wird vom 22. Mai bis zum 30. September 1998 eine Reihe von innovativen F&E-Projekten in einem speziell entworfenen Bereich im "Pavillon der Zukunft" auf der EXPO 98, in Lissabon, Portugal, vorstellen.

Die vorgestellten...

22 Mai 1998 - 22 Mai 1998
Portugal

EUREKA, die europäische kooperative Forschungsinitiative, wird vom 22. Mai bis zum 30. September 1998 eine Reihe von innovativen F&E-Projekten in einem speziell entworfenen Bereich im "Pavillon der Zukunft" auf der EXPO 98, in Lissabon, Portugal, vorstellen.

Die vorgestellten EUREKA-Projekte stehen in Einklang mit dem allgemeinen Thema der EXPO 98, "Die Meere, ein Erbe für die Zukunft", und befassen sich alle mit der Meeresforschung. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Bedeutung der Ozeanforschung und die fundamentale Rolle, die die Technologie in unserer Fähigkeit spielt, die Meeresprozesse auf globaler Ebene zu beobachten, zu studieren und zu verstehen. Bei der Schaffung eines aufregenden und interaktiven Bildungserlebnisses wird die neueste Technologie verwendet und die Besucher werden zu Beobachtern und Erforschern der Tiefe.

Die EUREKA-Räume bilden einen Teil der Ausstellung mit dem Titel "Meeresobservatorium" und werden den Besuchern die Werkzeuge und Technologien vorstellen, die bei der Messung, Beobachtung und Vorhersage der Veränderungen in den Meeren und der Bewahrung der Meeresumwelt für zukünftige Generationen zum Einsatz kommen. Die vorgestellten EUREKA-Projekte unterstreichen den Nutzen der kooperativen internationalen Forschung. Zu den Beipsielen der gezeigten EUREKA-Projekte gehören:

- EUROMAR-APG1: eine frei bewegliche Unterwasserplattform mit Sensortechnik, die Aufgaben zur Messung von Gezeiten erfüllt;
- EUROMAR-MERMAID: ein Instrumentensystem zur Messung der Küstenverschmutzung;
- EUROMAR-BISCUIT: ein Gerät zur Messung der Meeresboden-Erosion;
- EUROMAR-MURPOS: eine neue Generation von Polyäthylen-Bojen, die als eine meteorologische und Umweltstation fungiert;
- HYDROSIL: ein seismisches Mikrophon-Bildaufbereitungssystem;
- EUROMAR-STIRLING-AUV: ein unbemanntes Mini-U-Boot mit Stirling-Antrieb zur Erforschung des Meeresbodens;
- EUROMAR-CARIOCA: eine Boje zur Messung der Kohlendioxid-Anteile im Meer;
- ROMAN: ein Roboter zur Ausführung schwerer Arbeiten in großen Tiefen;
- EUROMAR-OPMOD: ein Computer-Modellierungssystem zur Vorhersage der Ausbreitung der Verschmutzung in den Meeren.

Weitere Informationen über EXPO 98 sind auf dem Web erhältlich unter:

http://www.expo98.pt/

Informationen über EUREKA erteilt:

EUREKA Sekretariat
19h avenue des Arts
B-1000 Brussels
URL: http://www.eureka.be/

Verwandte Artikel

Politikgestaltung und Leitlinien

26 Mai 1998