Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Gigabite-Netze

Die 1999erTERENA-NORDUnet-Netzkonferenz über die Herausforderung von Gigabite-Netzen findet vom 7. bis 10. Juni 1999 in Lund, Schweden, statt. Im Brennpunkt dieser Konferenz liegen Bereiche wie Qualität des Dienstleistungsangebots und seine Berechnung als Reaktion auf die wach...

7 Juni 1999 - 7 Juni 1999
Schweden

Die 1999erTERENA-NORDUnet-Netzkonferenz über die Herausforderung von Gigabite-Netzen findet vom 7. bis 10. Juni 1999 in Lund, Schweden, statt. Im Brennpunkt dieser Konferenz liegen Bereiche wie Qualität des Dienstleistungsangebots und seine Berechnung als Reaktion auf die wachsenden Anforderungen an den Servicestandard und das Problem der Skalierbakeit.

Die Hauptpräsentationen erfolgen im wesentlichen im Rahmen von Paneldiskussionen. Dazu kommen Vorträge eingeladener Sprecher, Einzelbeiträge und kurze Präsentation über bereits erzielte Ergebnisse. Zu den behandelten Themen zählen u.a. Gigabite-Technologien, die Qualität der entwickelten Dienstleistungen und die Sicherheit von Netzen. Im Mittelpunkt der Diskussion sollen der elektronische Geschäftsverkehr, fortgeschrittene Anwendungen, sowie die Politik der Regierungen und Fragen der Regelung liegen. Während der Konferenz finden außerdem eine Reihe von technischen Sitzungen statt. Schließlich gibt es auch einen Ausstellungsbereich.

Die Konferenz stellt u.a. auf eines der Themen von Interesse für das Informationsgesellschaft-Projektbüro der Europäischen Kommission ab. Dieses richtet sich an Technologie-Innovatoren, Strategiker und Entscheidungsträger, sowie Internetanbieter und die Benutzer. Die Veranstaltung dieser Konferenz erfolgt durch den transeuropäischen Forschungs- und Bildungsnetzverband (TERENA) und den nordischen Netzverband (NORDnet).

Nachfolgenden Gebieten soll besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden:

- Gigabite-Technologien;
- Sicherheit, elektronischer Geschäftsverkehr;
- Qualität von Dienstleistungsentwicklungen;
- Fortgeschrittene Anwendungen;
- Neue Formen des elektronischen Inhalts bei Netzen mit großer Bandbreite;
- Regierungspolitik und Fragen der Regelung.

Weitere Auskünfte erteilt:

TERENA-Sekretariat
Singel 468
1017 AW Amsterdam
Niederlande
Tel. +31-20-5304488; Fax +31-20-5304499
E-mail: tnnc-sec@terena.nl
URL: http://www.terena.nl/tnnc/