Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

ONLINE EDUCA MOSKAU - Internationale Konferenz mit Workshop über Technologie im Fernunterricht

ONLINE EDUCA MOSKAU, eine internationale Konferenz mit Workshop über Technologie im Fernunterricht, findet am 26.-27. September 1996 in Moskau, Rußland, statt. Die Konferenz gehört zu einer Reihe von Konferenzen, die u.a. in Berlin, Singapur und Seoul veranstaltet werden und a...

26 September 1996 - 26 September 1996
Russland

ONLINE EDUCA MOSKAU, eine internationale Konferenz mit Workshop über Technologie im Fernunterricht, findet am 26.-27. September 1996 in Moskau, Rußland, statt. Die Konferenz gehört zu einer Reihe von Konferenzen, die u.a. in Berlin, Singapur und Seoul veranstaltet werden und auf das zunehmende Bewußtsein um die Erfordernisse und Möglichkeiten eingehen, welche sich aus der Verfügbarkeit des Einsatzes von Technologie im Fernunterricht ergeben. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit UNESCO organisiert und von der Europäischen Kommission (GD XIII und GD XXII) sowie von Belgacom, Combellga, Deutsche Telekom, France Telecom und Lufthansa unterstützt.

Die Konferenz soll sich auf Entwicklungen im europäischen Raum konzentrieren, unter besonderer Berücksichtigung der Mitglieder der GUS (Gemeinschaft Unabhängiger Staaten). Dabei sollen bestimmte relevante Resultate aus westeuropäischen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf dem Gebiet von telematisch-gestützter Bildung und Ausbildung vorgeführt werden, die sich insbesondere mit Entwicklungen innerhalb des Rahmens des Projekts STACCIS (Unterstützung der Zusammenarbeit mit der GUS auf dem Gebiet von Telematikanwendungen) beschäftigen, das von der Europäischen Kommission unterstützt wird.

Das Ziel dieser Vorführungen besteht darin, für beide Seiten vorteilhafte Ost-West-Strategien zur Zusammenarbeit aufzubauen und Beziehungen zwischen Pädagogen und Partnern in der Industrie zu fördern, die mit dem Einsatz von Telematik als integralem Bestandteil der Bildungs- und Ausbildungsprozesse in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und der GUS befaßt sind. Dabei soll es auch Gelegenheit zum Feedback hinsichtlich des praktischen Nutzwerts und Marktpotentials bestimmter Telematikanwendungen geben.

Zu den anläßlich der Konferenz behandelten Hauptthemen gehören u.a.:

- Weiterentwicklung des Personals mittels Online-Ausbildung;
- Technologisch gestützte Lösungen;
- Entwicklung des Markts für Bildungsdienste auf Konzernebene;
- Kalkulation von telematisch-basierten flexiblen Lernformen und Fernunterricht;
- Bildung und Ausbildung für alle - eine Herausforderung;

Der Konferenz soll sich eine Ausstellung zugesellen, in der Fernlehrinstitute, Verlage, Hersteller von Software und Hardware sowie die zahlreichen anderen Beteiligten an der sich rapide ausbreitenden Welt des Fernunterrichts Gelegenheit erhalten, ihre Tätigkeit zu veranschaulichen.

Teilnehmer, die einen aktiven Beitrag zur Konferenz leisten wollen, müssen bis zum 15. Juni 1996 ein Abstract (von nicht mehr als 300 Wörten in englischer Sprache) ihrer geplanten Präsentation einreichen.

Weitere Informationen erhältlich bei:

IEC Moscow
PO Box 4
125057 Moscow
Rußland
Tel. +7-095-1573039; Fax +7-095-1228784
E-mail:matv@inedce.msk.ru

Die neuesten Einzelheiten zu allen ONLINE EDUCA Veranstaltungen erfahren Sie im World Wide Web unter:

http://www.online-educa.com

Verwandte Artikel

29 Oktober 1997
Deutschland

17 Oktober 2013