Skip to main content
European Commission logo print header

Wearable Applications enabled by electronic Systems on Paper

Projektbeschreibung

Wie die neuesten Windeln und Verbände „sprechen“ lernen

Eine stetig wachsende Anzahl neuer automatisierter Anwendungen verändert den Gesundheitssektor. Bereits heute haben Telemedizin und vernetzte Geräte die medizinische Praxis stark umgestaltet. Dank Automatisierung auf biomedizinischem Gebiet bleiben erkrankte Menschen mit dem ärztlichem Personal in Verbindung und können so an ihren eigenen gesundheitlichen Belangen teilhaben. Und die Überwachung unserer biomedizinischen Parameter wird immer einfacher. Stellen Sie sich nun „intelligente“ Verbände, Windeln oder Pflaster vor. Das EU-finanzierte Projekt WASP entwickelt eine Technologie, die biometrische Parameter, etwa den Blutzuckerspiegel, messen und mit einem externen Lesegerät kommunizieren kann. Das Projekt bahnt mit der Entwicklung einer neuen Drucktechnologie zur definierten Herstellung von elektronischen Bauelementen und Schaltkreisen auf Papier, einem kostengünstigen, biologisch abbaubaren, auch mit Hochgeschwindigkeits-Rolle-zu-Rolle-Prozessen kompatiblen Substrat, einen neuen Weg hin zu flexibler und tragbarer Elektronik.

Ziel

The WASP project aims at bringing the much-needed step change in flexible and wearable electronics by developing a new industrially driven enabling printing technology for the definition of electronic devices and circuits on paper, a flexible and foldable substrate, which is low cost, disposable, biodegradable, easily obtainable in nature and compatible with high speed roll-to-roll processes. The proposed technology is based on an environmentally friendly process and addresses the needs for future circular economy, as well as that for cheap, flexible and lightweight, multi-functional electronics. At the end of the project, a demonstrator will be released, able to sense biometric parameters (i.e. humidity, pH, glucose levels) and to communicate to an external reader, developed on purpose within the WASP activity.

Aufforderung zur Vorschlagseinreichung

H2020-ICT-2018-20

Andere Projekte für diesen Aufruf anzeigen

Unterauftrag

H2020-ICT-2018-2

Koordinator

UNIVERSITA DI PISA
Netto-EU-Beitrag
€ 421 250,00
Adresse
LUNGARNO PACINOTTI 43/44
56126 Pisa
Italien

Auf der Karte ansehen

Region
Centro (IT) Toscana Pisa
Aktivitätstyp
Higher or Secondary Education Establishments
Links
Gesamtkosten
€ 421 250,00

Beteiligte (7)