Skip to main content

Cost effective solution against insects in long-term grain storage by natural diatomaceous earth

Projektbeschreibung

Insekten natürlich bekämpfen

Insektizide sind Giftstoffe, die zur Insektenbekämpfung eingesetzt werden. Synthetische Insektizide sind aus der modernen Landwirtschaft nicht mehr wegzudenken. Sie vermeiden Missernten effektiv und senken Landwirtschaftskosten, führen aber gleichzeitig zu Umweltverschmutzung. So kann die Ansammlung einiger Insektizide in der Umwelt dem Menschen und der Tierwelt Schaden zufügen. Das EU-finanzierte Projekt PestiSi entwickelt eine natürliche Alternative, die bei der Langzeitlagerung von Getreide angewendet werden kann. Sie besteht aus formulierter Diatomeenerde, die aus den fossilen Überresten von Plankton gewonnen wird. Obwohl sie Insekten mit einem Exoskelett töten kann, ist sie für Menschen und andere Säugetiere völlig harmlos. Das Projektteam wird eine Vermarktungsstrategie entwerfen und die Vertriebskanäle verwalten.

Aufforderung zur Vorschlagseinreichung

H2020-EIC-SMEInst-2018-2020

Andere Projekte für diesen Aufruf anzeigen

Unterauftrag

H2020-SMEInst-2018-2020-2

Koordinator

PENTELE MEZOGAZDASAGI ZARTKORUEN MUKODO RESZVENYTARSASAG
Netto-EU-Beitrag
€ 549 311,00
Adresse
Kenyergyari Ut 10
2400 Dunaujvaros
Ungarn

Auf der Karte ansehen

Region
Dunántúl Közép-Dunántúl Fejér
Aktivitätstyp
Private for-profit entities (excluding Higher or Secondary Education Establishments)
Nicht-EU-Beitrag
€ 235 419,00