Skip to main content

Turn Cancer Immunotherapy Effective in Most Patients

Projektbeschreibung

Die Immunantwort bei Krebspatienten wiederherstellen

Jüngste Fortschritte bei der Krebsimmuntherapie nach der Einführung von Immuncheckpoint-Inhibitoren zeigten großes Potenzial, als sie eine bis dato unmögliche 5-Jahres-Überlebensrate bei Patientinnen und Patienten mit metastasierendem Krebs erreichten. Viele Betroffene weltweit reagieren jedoch nicht auf eine Immuntherapie. Für sie gibt es oftmals außerdem keine andere Behandlungsmöglichkeit. Das französische Biotechnologieunternehmen Stimunity möchte dieses Problem durch die Entwicklung neuer Wirkstoffe angehen, die den Stimulator des Signalwegs der Interferon-Gene aktivieren, um das angeborene Immunsystem dieser Patienten wiederherzustellen und eine wirksame und dauerhafte, gegen den Tumor gerichtete Immunantwort zu induzieren. Die Strategie des Start-ups basiert auf einer sicheren, virusähnlichen Partikeltechnologie, mit der die bekanntesten natürlichen Aktivatoren gekapselt und wirksam in die Immunzellen eingebracht werden sollen. Mithilfe des EU-finanzierten Projekts STI-001 wird Stimunity die Machbarkeit des technologischen Konzepts bestätigen, auf Regulierungsfragen eingehen sowie den Marketing- und Geschäftsplan validieren können.

Aufforderung zur Vorschlagseinreichung

H2020-EIC-SMEInst-2018-2020

Andere Projekte für diesen Aufruf anzeigen

Unterauftrag

H2020-SMEInst-2018-2020-1

Koordinator

STIMUNITY SAS
Netto-EU-Beitrag
€ 50 000,00
Adresse
Rue D'amsterdam 57
75008 Paris
Frankreich

Auf der Karte ansehen

Region
Ile-de-France Ile-de-France Paris
Aktivitätstyp
Private for-profit entities (excluding Higher or Secondary Education Establishments)
Nicht-EU-Beitrag
€ 21 429,00