Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Bessere Akustik in Gebäuden

Fragen der Gebäudeakustik wie etwa die der Schalldämmung und der Schallabsorption kommen beim Bau von Gebäuden unterschiedlichster Art wie beispielsweise von Büro- und Wohngebäuden große Bedeutung zu. Zur Verbesserung der gegenwärtigen Verfahren der Gebäudeakustik wurden im SMARTACUS-Projekt Konzepte zur aktiven Lärmminderung in der Gebäudeakustik eingehend studiert und innovative Produkte entwickelt.

Industrielle Technologien

Dieses von Experten aus Forschung und Industrie bearbeitete Projekt ist eines der ersten auf dem Gebiet der Gebäudeakustik und Lärmminderung. Im Rahmen von SMARTACUS wurden bei der Analyse der Schallabsorption, der Schalldämmung in Räumen und der Schalldämmung in transparenten Strukturen absolut innovative aktive Lärmminderungselemente entwickelt. Die bei SMARTACUS angewandten Methoden waren in zwei Phasen unterteilt, nämlich eine allgemeine Phase und eine Anwendungsphase. In der allgemeinen Phase entwickelten die Forscher die grundlegenden Bausteine wie JMC und Antriebe für Schallschutzblenden. Die Anwendungsphase bestand im Wesentlichen im praktischen Einsatz und in der Verbesserung der in der allgemeinen Phase entwickelten Innovationen durch detaillierte Bewertungsprozesse. In der Anwendungsphase konnten die technischen Anforderungen im Hinblick auf die Schalldämmung und Absorption durch gezielte Modellentwicklungs-, Simulations- und Optimierungstechniken erfüllt werden. Die Forschungsarbeiten im Bereich der Schalldämmung brachten außerdem ein neuartige Produkt hervor - eine aktive Tür, bei der eine Schalldämmung mit flachen Stellmotoren und Sensoren in Verbindung mit einem simplen analogen Steuerungssystem bewerkstelligt wird. Hier ist besonders hervorzuheben, dass diese aktive Tür die Schalldämmung im Frequenzbereich von 100 Hz bis 500 Hz um 3 bis 10 dB verbesserte. Auf dem Gebiet der Entwicklung von aktiven Lärmminderungssystemen für transparente Strukturen führte das SMARTACUS-Projekt zu einem aktiven Fenster mit einer aktiven Schallschutzblende. Schließlich wurden Prototypen für den Tür- und Fenster-Schallschutz gebaut und in der Innentrennwand eines mobilen Büros getestet. Ingesamt führte SMARTACUS zu bedeutenden Verbesserungen und innovativen Entwicklungen auf dem Gebiet der Gebäudeakustik, die sich durchaus für eine industrielle Verwertung eignen.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich